Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Vegane Erbsensuppe mit Blätterteigkissen Foto: © Monika Schürle
30 min

Vegane Erbsensuppe mit Blätterteigkissen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2013

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Monika Schürle

Zutaten für Personen

  • Teigkissen:
  • 0,5 Rolle Blätterteig
  • 1 EL Sojamilch
  • 1 TL Kümmel, ganz
  • 0,5 TL schwarze Pfefferkörner
  • 6 Haselnusskerne
  • Suppe:
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Olivenöl
  • 600 ml Gemüsesuppe
  • 300 g TK-Erbsen
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 150 ml Sojamilch
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Für die Teigkissen das Backrohr auf 200 °C (Umluft) vorheizen. Blätterteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit einer Gabel mehrfach einstechen. Blätterteig mit Sojamilch einstreichen. Kümmel und Pfeffer im Mörser zerstoßen und über den Blätterteig streuen. Nüsse in dünne Scheiben schneiden und darüberstreuen. Auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, den Teig in circa gleich große Stücke schneiden und abkühlen lassen.

Währenddessen für die Suppe Schalotte und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und Schalotte und Knoblauch darin farblos anschwitzen. Suppe zugießen und aufkochen lassen. Erbsen zugeben und ca. 7 Minuten stark kochen lassen.

Die Suppe mit dem Pürierstab oder einem Mixer sehr fein mixen. Nach Belieben durch ein feines Sieb passieren, dabei die Rückstände im Sieb gut auspressen. Suppe mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Kurz vor dem Servieren die Sojamilch erwärmen und mit einem Schneebesen aufschäumen.

Die Suppe in Suppenteller oder -schalen geben, Milchschaum daraufgeben und mit den Blätterteigkissen servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.