Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Upside down Cake mit Grapefruit und Karamell Foto: © William Meppem
100 min
Schwierigkeit 2 von 3

Upside down Cake mit Grapefruit und Karamell

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2017

Foto: © William Meppem

Zutaten für Cake

  • 205 g weiche Butter + Butter für die Form
  • 530 g Feinkristallzucker
  • 2,5 rote Grapefruits
  • 1 EL Orangenlikör (z.B. Cointreau) oder Brandy
  • 1 Vanilleschote
  • 3 Eier (Größe M)
  • 300 g Mehl universal
  • 1 TL Backpulver
  • 0,5 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Buttermilch
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Eine Kuchenform (24 cm ø; keine Springform, da sonst der Karamell ausläuft) mit Butter einfetten. 330 g Zucker mit 100 ml Wasser in einem Topf bei mittlerer Hitze verrühren, bis er sich auflöst. Aufkochen und 4 bis 5 Minuten köcheln lassen, bis ein heller Karamell entsteht. Vom Herd nehmen und vorsichtig 80 g Butter in Stückchen einrühren. Die Hälfte der Karamellsauce in die Form gießen.

Grapefruits heiß waschen und trocken reiben. Von einer Grapefruit die Hälfte der Schale fein abreiben und 100 ml Saft auspressen. Die restliche Karamellsauce im Topf mit 50 ml Grapefruitsaft und Likör oder Brandy verrühren und abkühlen lassen.

Backrohr auf 160 °C (Umluft, 180 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die restlichen 1 ½ Grapefruits in 3 bis 5 mm dicke Scheiben schneiden. Eine Grapefruitscheibe in die Mitte der Kuchenform legen, die restlichen Scheiben halbieren und fächerartig rundherum anordnen. Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen. Restliche Butter (125 g) und restlichen Zucker (200 g) mit den Quirlen des Mixers 3 bis 4 Minuten schaumig schlagen. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver, Natron und Salz vermischen und unterrühren. Buttermilch nach und nach einrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Restlichen Grapefruitsaft (50 ml), Grapefruitschale und Vanillemark unter den Teig rühren. Teig in die Form gießen, glatt streichen und auf mittlerer Schiene 50 bis 60 Minuten backen, bis der Kuchen goldbraun ist und an einem hineingesteckten Stäbchen kein Teig mehr kleben bleibt.

Form aus dem Rohr nehmen und ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Eine Servierplatte mit Backpapier belegen, umgedreht auf die Form legen und den Kuchen aus der Form auf die Servierplatte stürzen. Ca. 15 Minuten abkühlen lassen.

Kuchen mit Karamellsauce servieren.