Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Topfenknödel in Pistazienbröseln mit gebratenen Marillen Foto: © Wolfgang Schardt
40 min
Schwierigkeit 2 von 3

Topfenknödel in Pistazienbröseln mit gebratenen Marillen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juli 2019

Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten für Portionen

  • 100 g Toastbrot
  • 0,5 Vanilleschote
  • 0,5 Bio-Zitrone
  • 40 g weiche Butter
  • 40 g Kristallzucker
  • 1 Ei (Größe M)
  • 150 g Topfen (20%)
  • 1 Prise Salz
  • 50 g ungesalzene Pistazien
  • 8 Thymianzweige
  • 200 g Creme fraiche
  • 2 EL Staubzucker
  • 8 Marillen
  • 2 EL Honig
  • 40 g Marzipan
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Toastbrot entrinden und in einem Zerkleinerer zu feinen Bröseln verarbeiten. Vanilleschote der Länge nach halbieren, das Mark herauskratzen und die Schote beiseitelegen. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. 20 g Butter mit Vanillemark, 20 g Kristallzucker, Ei und Zitronenschale in eine Rührschüssel geben und mit den Quirlen des Mixers schaumig rühren. Topfen unterziehen. Brotbrösel unterheben. Mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 60 Minuten kalt stellen.

Reichlich Wasser mit dem restlichen Kristallzucker (20 g), Salz und der Vanilleschote in einem Topf aufkochen. Die Topfenmasse in 8 Portionen teilen und zu Knödeln formen. Vorsichtig ins Wasser legen, nochmals aufkochen und zugedeckt bei niedriger Hitze ca. 12 Minuten leise simmern lassen, bis die Knödel an die Oberfläche steigen.

Währenddessen die Pistazien aus den Schalen lösen und in einem Zerkleinerer oder mit einem Messer zu sehr feinen Bröseln hacken. Die Blätter von 4 Thymianzweigen abzupfen und mit Crème fraîche und Staubzucker verrühren. Marillen halbieren oder vierteln und entsteinen. Restliche Butter (20 g) und Honig in einer Pfanne erhitzen, die Marillen hineingeben und unter häufigem Schwenken braten. Marzipan würfeln und gegen Ende der Bratzeit zu den Marillen geben.

Die fertigen Knödel mit einem Siebschöpfer aus dem Wasser heben, mit Küchenpapier trocken tupfen und in den Pistazienbröseln wälzen. Die restlichen 4 Thymianzweige kleiner zupfen.

Topfenknödel und Marillen anrichten und mit Thymian bestreuen. Mit der Crème-fraîche-Mischung servieren.