Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Topfen-Weintrauben-Knödel
25 min

Topfen-Weintrauben-Knödel

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juli 2007

Zutaten

  • Knödel:
  • 25 g zerlassene Butter
  • 85 g trockenes Toastbrot ohne Rinde
  • (fein gemahlen bzw. gesiebte Semmelbrösel)
  • 350 g Magertopfen
  • 1 Ei
  • 1 Eiklar
  • 50 g Kristallzucker
  • 1/2 Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 250 g große Weintrauben
  • geröstete Brösel zum Wälzen
  • Chaudeau:
  • 180 ml Muskateller
  • 3 Eidotter
  • 3 EL Zucker bzw. nach Geschmack
  • Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Die Butter in einer Pfanne schmelzen, vom Herd nehmen und mit den Weißbrotbrösel, Topfen, Ei, Eiklar, Zucker und der Zitronenschale gut verrühren und mindestens eine Stunde kalt stellen.

Teig flachdrücken, eine große Traube pro Knödel hineinsetzen, mit Teig umhüllen und zwischen den Händen Knödel formen. Knödel in leicht gesalzenem Wasser etwa 8-10 Minuten kochen.

Den Muskateller, die Eidotter und Zucker in einer hitzebeständigen Schüssel vermischen und über Dampf (Wasserbad) mit einem Schneebesen aufschlagen.

Die Knödel nach der Kochzeit aus dem Wasser heben, in gerösteten Brösel wälzen und auf das Muskateller-Chaudeau setzen. Mit Staubzucker bestreuen und servieren.

Tipp: Wenn Sie keine entrindete Weißbrotbrösel haben, einfach Semmelbrösel durch ein feines Sieb sieben!