Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Topfen-Tiramisu mit Beeren und Amaretto Foto: © Walter Cimbal
50 min
Schwierigkeit 2 von 3

Topfen-Tiramisu mit Beeren und Amaretto

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2018

Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Portionen

  • 250 g Biskotten
  • 5 EL starker Espresso
  • 5 EL Amaretto
  • 6 Blatt Gelatine
  • 500 g Himbeeren
  • 190 g Kristallzucker
  • 5 Eier (Größe M)
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 750 g Topfen
  • 250 g Heidelbeeren
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Eine Springform (26 cm ø) mit zwei Bögen Backpapier auslegen. Den Boden der Form mit 100 g Biskotten auslegen. Espresso mit Amaretto vermischen und 5 EL davon auf die Biskotten träufeln.

Gelatine in reichlich kaltem Wasser ca. 5 Minuten einweichen. 250 g Himbeeren mit 50 g Kristallzucker pürieren. 3 Gelatineblätter ausdrücken und in einem Topf bei mittlerer Hitze auflösen. Unter das Himbeerpüree rühren.

Eier trennen. Dotter mit Vanillezucker und 80 g Kristallzucker in eine Metallschüssel geben. Über Wasserdampf mit den Quirlen des Mixers schaumighell schlagen. Restliche eingeweichte Gelatine ausdrücken und in der heißen Masse unter Rühren auflösen. Topfen unterrühren.

Eiklar mit den gesäuberten Quirlen steif schlagen. Restlichen Kristallzucker (60 g) darunterschlagen. Schnee portionsweise unter die Topfenmasse heben.

Die Hälfte der Topfenmasse auf den Biskotten in der Form verstreichen. Mit je 125 g Heidelbeeren und Himbeeren belegen und das Himbeerpüree darauf verstreichen. Restliche Biskotten (150 g) darauflegen und mit der restlichen Amarettomischung beträufeln. Restliche Topfenmasse darauf verstreichen. Restliche Himbeeren und Heidelbeeren (je 125 g) darauf verteilen und mit einem Löffel leicht in die Masse drücken. Das Tiramisu mindestens 6 Stunden kalt stellen.

Tiramisu aus der Form lösen. Auf einer Kuchenplatte anrichten und servieren.