Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Topfen-Griess-Strudel mit Pfirsichen und Mohn-Dip Foto: © Wolfgang Schardt
60 min
Schwierigkeit 2 von 3

Topfen-Griess-Strudel mit Pfirsichen und Mohn-Dip

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juli 2013

Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten für Strudel

  • Strudel:
  • 250 g glattes Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 2 Eier (Größe M)
  • 500 g Topfen
  • 3 EL Kristallzucker
  • 1 TL fein abgeriebene Schale einer Biozitrone
  • 4 gehäufte EL Weizengrieß
  • 750 g Pfirsiche
  • 6 EL Butter
  • Mehl zum Bestäuben
  • Dip:
  • 30 g Mohn, gemahlen
  • 1 Stück Biozitronenschale
  • 3 EL Kristallzucker
  • 75 ml Milch
  • 125 g Mascarpone
  • 2 TL Zitronensaft
  • Garnitur:
  • 2 Pfirsiche
  • 2 EL Honig (z.B. Sonnenblumenhonig)
  • 100 ml trockener Weißwein
  • Staubzucker zum Bestreuen
  • Zitronenmelisse oder Minzeblätter zum Garnieren
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Mehl, Salz, ¹/8 l lauwarmes Wasser, Öl und 1 Ei zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten, zu einer Kugel formen, mit Mehl bestäuben und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 60 Minuten ruhen lassen.

Währenddessen für den Dip Mohn, Zitronenschale, Zucker und Milch in einem kleinen Topf einmal kurz aufkochen, vom Herd ziehen und auskühlen lassen. Zitronenschale entfernen. Mascarpone unterrühren, mit etwas Zucker und Zitronensaft abschmecken und kalt stellen.

Für die Strudelfüllung das restliche Ei mit Topfen, Zucker, Zitronenschale und 2 EL Grieß glatt verrühren. Pfirsiche schälen (oder nach Belieben kurz mit kochendem Wasser überbrühen und die Schale abziehen), entsteinen, halbieren und in feine Spalten schneiden.

Backrohr auf 200 ºC (Ober-/Unterhitze, Umluft 180 ºC) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Butter schmelzen. Ein großes Leinen- oder Geschirrtuch dünn mit Mehl bestäuben. Den Teig darauf möglichst dünn rechteckig ausrollen, dann mit den Händen zur einem Rechteck (ca. 50 x 60 cm) ausziehen und dünn mit Butter bestreichen. Den rechtlichen Grieß (2 EL) darauf verteilen, dabei rundherum einen Rand frei lassen. Pfirsiche darauf verteilen und die Topfencreme daraufstreichen. Frei gelassene Teigränder der kurzen Seiten über die Füllung klappen. Teig durch vorsichtiges Anheben des Tuches von der Längsseite aufrollen und die Enden zusammendrücken. Den Strudel mit der Naht nach unten auf das Blech setzen und mit etwas Butter bestreichen. Auf mittlerer Schiene 35 bis 45 Minuten goldbraun backen, nach ca. 25 Minuten Backzeit mit der restlichen Butter bestreichen.

Währenddessen für die Garnitur die Pfirsiche schälen (nach Belieben kurz mit kochendem Wasser überbrühen und die Schale abziehen), halbieren, entsteinen und in sehr kleine Würfel schneiden. Honig und Wein in einem Topf leicht sämig einkochen. Pfirsiche zugeben, durchschwenken und auskühlen lassen.

Strudel aus dem Rohr nehmen, in Stücke schneiden, mit Staubzucker bestreuen und nach Belieben mit Kräuterblättern garnieren. Am besten noch warm mit dem Dip und den Pfirsichen servieren.

Sie sind hier: