Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Tomaten-Eierspeis mit Ingwer und Sojasauce Foto: © William Meppem
30 min
Schwierigkeit 1 von 3

Tomaten-Eierspeis mit Ingwer und Sojasauce

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juli 2015

Foto: © William Meppem

Zutaten für Personen

  • 3 Jungzwiebeln
  • 6 Eier
  • 1 TL Sesamöl
  • 3 Tomaten nach Belieben (z.B. Rispentomaten oder Bio Mini San Marzano)
  • 4 cm Ingwer
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 Handvoll Korianderblätter
  • Salz
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Jungzwiebeln putzen und in dünne Ringe schneiden. Eier in eine Schüssel aufschlagen, weiße Jungzwiebelringe, Sesamöl und Salz dazugeben und verquirlen. Tomaten grob würfeln. Ingwer schälen und fein reiben. 1 EL Sonnenblumenöl in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen. Ein paar grüne Jungzwiebelringe für die Garnitur beiseitelegen, die restlichen grünen Jungzwiebelringe, Tomaten und Ingwer in die Pfanne geben und 1 bis 2 Minuten dünsten, bis die Tomaten weich werden. Sojasauce und Essig dazugeben und 1 bis 2 Minuten köcheln, bis die Flüssigkeit um die Hälfte reduziert ist. In eine Schüssel geben und die Pfanne mit Küchenpapier auswischen.

Restliches Sonnenblumenöl (1 EL) in der Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und die Eiermischung 1 bis 2 Minuten unter gelegentlichem Rühren braten, bis sie stockt. Tomatenmischung vorsichtig unterrühren. Koriander grob hacken.

Eierspeis anrichten, mit beiseitegelegten Jungzwiebelringen und Koriander garnieren und servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.