Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Tofugemüse mit Erdnuss-Kokossauce und Basmatireis Foto: © Thorsten Suedfels
30 min
Schwierigkeit 1 von 3

Tofugemüse mit Erdnuss-Kokossauce und Basmatireis

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2014

Foto: © Thorsten Suedfels

Zutaten für Personen

  • 250 g Basmatireis
  • 2 cm Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 roter Paprika
  • 1 gelber Paprika
  • 5 Jungzwiebeln
  • 300 g Tofu
  • 100 g Mungobohnensprossen
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 200 ml Kokosmilch
  • 100 g Erdnussbutter
  • 3 EL Limettensaft
  • Salz
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Reis nach Packungsanleitung zubereiten.

Währenddessen Ingwer und Knoblauch schälen und beide fein hacken. Paprika putzen und in ca. 5 cm große Stücke schneiden. Jungzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. 4 EL dunkelgrüne Jungzwiebelringe beiseitestellen. Tofu in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Mungobohnensprossen in einem Sieb kalt abspülen und trocken schütteln.

Öl in einem Wok oder in einer großen Pfanne erhitzen. Ingwer und Knoblauch 30 Sekunden darin anschwitzen, Paprika und Tofu dazugeben und ca. 4 Minuten unter Wenden braten. Zwiebeln und Sprossen dazugeben und 30 Sekunden braten. Kokosmilch und Erdnussbutter unterrühren, aufkochen lassen und mit Salz und Limettensaft würzen.

Reis und Tofugemüse auf Schalen verteilen, mit den Jungzwiebelringen bestreuen und servieren.