Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Tofuburger mit Sojasprossen im Wachauer Weckerl
20 min

Tofuburger mit Sojasprossen im Wachauer Weckerl

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Mai 2008

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 16 Scheiben Biotofu, jeweils 5 mm dick
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 EL Kürbiskernöl
  • 100 g gemischter Blattsalat
  • 2-3 Paradeiser
  • 4 Wachauer Weckerl
  • 1 Pkg. Bio.k.-Kürbiskernaufstrich
  • 50 g Sojasprossen
  • Salz, bunter Pfeffer

Zubereitung

Die Tofuscheiben mit Zitronensaft und Kürbiskernöl marinieren.

Die Blattsalate waschen und trocken schütteln, die Paradeiser in dünne Scheiben schneiden, die Wachauer Weckerl in jeweils 3 Scheiben schneiden.

Die Böden der Wachauer großzügig mit Kürbiskernaufstrich bestreichen. Mit Paradeisern, Salatblättern und Sojasprossen belegen und die Tofuscheiben darauflegen. Die übrige Marinade darüberträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und den Deckel aufsetzen.