Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Tofu-Krautfleisch mit gedämpften Rosmarinerdäpfeln
30 min

Tofu-Krautfleisch mit gedämpften Rosmarinerdäpfeln

Frisch gekocht TV 21. Oktober 2008

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 250 g Tofu
  • 1 Weißkrautkopf
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 Msp. Kümmel
  • 1 TL Majoran
  • 1 Schuss Essig
  • etwas Wasser zum Aufgießen
  • Suppenpulver
  • 10 kleine Erdäpfel
  • 1 kleiner Bund Rosmarin
  • Kräutersalz

Zubereitung

Zwiebeln und Knoblauch schälen, klein schneiden. Kraut halbieren, Strunk herausschneiden und ebenfalls fein schneiden. Tofu in beliebig große Würfel schneiden.

In einem geräumigen Topf Öl erhitzen, Zwiebeln darin goldbraun anrösten. Knoblauch und Kraut zufügen und so lange rösten, bis das Kraut in sich zusammengefallen ist. Paprikapulver einrühren, mit Essig ablöschen und mit etwas Wasser untergießen. Majoran und Kümmel zufügen, mit Suppenpulver abschmecken. Auf kleiner Hitze 5 bis 10 Minuten weich dünsten lassen.

Tofuwürfel mit einem Rosmarinzweig in einer Pfanne kurz anbraten und zum Kraut geben. Tofukrautfleisch gut durchmischen, vom Herd nehmen und kurz durchziehen lassen. Sollte das Kraut etwas zu flüssig sein, kann man dieses mit etwas in kaltem Wasser aufgelöstem Erdäpfelstärkemehl binden.

Erdäpfel schälen, halbieren und mit dem Rosmarin 10 bis 15 Minuten dämpfen. Mit Kräutersalz würzen und zum Tofu-Krautfleisch servieren.