Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Tofu-Gemüse-Spieße mit Erdnussdip und Glasnudelsalat Foto: © Janne Peters
90 min
Schwierigkeit 1 von 3

Tofu-Gemüse-Spieße mit Erdnussdip und Glasnudelsalat

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juni 2015

Foto: © Janne Peters

Zutaten für Personen

  • Spieße:
  • 300 g Vegavita Tofu natur
  • 1 rote Chili
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 1 TL Currypulver
  • 5 EL Sojasauce
  • 250 g Vegavita Tofu geräuchert
  • 200 g Vegavita Grilltofu mariniert
  • 0,5 Brokkoli
  • 1 roter Paprika
  • 2 rote Zwiebeln
  • 150 g frische Ananas
  • 3 EL Sesamöl
  • Salz
  • Dip:
  • 200 ml Kokosmilch
  • 100 g Erdnussbutter stückig
  • 1 rote Chili
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Sojasauce
  • Salat:
  • 200 g Glasnudeln
  • 100 g Kristallzucker
  • 1 roter Paprika
  • 1 Bund Jungzwiebeln
  • 1 reife Mango
  • 2 Handvoll Korianderblätter
  • 2 Limetten
  • 50 ml Orangensaft
  • 4 EL Sesamöl
  • 2 EL Vegavita Agavendicksaft
  • 3 EL Sojasauce
  • 100 g Cashewkerne gesalzen
  • Salz
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

12 Holzspieße in einer Auflaufform mit kaltem Wasser bedecken und quellen lassen.

Für die Spieße den Naturtofu in ca. 3 cm große Würfel schneiden und in einer flachen Schale verteilen. Chili putzen und fein hacken. Öl mit Currypulver, 2 EL Sojasauce und Chili verquirlen und über die Tofuwürfel verteilen. Mindestens 30 Minuten marinieren lassen, dabei gelegentlich wenden. Räuchertofu und Grilltofu in ca. 3 cm große Würfel schneiden.

Währenddessen für den Dip die Kokosmilch in einem kleinen Topf erwärmen, die Erdnussbutter dazugeben und bei niedriger Hitze unter Rühren schmelzen lassen. Vom Herd nehmen. Chili putzen und fein hacken. Knoblauch schälen und fein hacken. Sojasauce, Chili und Knoblauch unter den Dip rühren.

Für den Salat die Glasnudeln nach Packungsanleitung garen und mit einer Schere etwas kleiner schneiden. Kaiserschoten putzen und schräg halbieren. Kaiserschoten in kochendem Salzwasser blanchieren, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Paprika putzen und in feine Streifen schneiden. Jungzwiebeln putzen und schräg in feine Ringe schneiden. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Stein und in mundgerechte Stücke schneiden. Koriander grob hacken. Limettensaft auspressen und mit Orangensaft, Sesamöl, Agavendicksaft und Sojasauce mit einem Schneebesen verquirlen. Glasnudeln untermischen. Mit Kaiserschoten, Paprika, Jungzwiebeln, Mango und Koriander mischen. Cashewkerne grob hacken.

Für die Spieße den Grill vorheizen. Brokkoli in große Röschen teilen und in kochendem Salzwasser kurz blanchieren. Kalt abschrecken und abtropfen lassen. Paprika putzen und in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und in je 6 Spalten schneiden. Ananas schälen und in ca. 3 cm große Stücke schneiden, dabei den Strunk entfernen. Gemüse und Tofuwürfel auf die Spieße stecken. Am Rand des heißen Grills 8 bis 10 Minuten rundum grillen.

Restliche Marinade der Tofuwürfel mit restlicher Sojasauce (3 EL) und Sesamöl vermischen. Dip nach Belieben etwas aufwärmen. Cashewkerne über den Salat streuen.

Spieße auf Tellern anrichten, mit Marinade beträufeln und mit Dip und Salat servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.