Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Tiramisukugeln Foto: © Walter Cimbal
50 min
Schwierigkeit 1 von 3

Tiramisukugeln

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2013

Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Kekse

  • 75 g Zartbitterkuvertüre
  • 165 g Butter
  • 1 Ei
  • 100 g Kristallzucker
  • 50 g Mehl, universal
  • 15 g Speisestärke
  • 0,5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Espresso-Instantpulver
  • 60 g Staubzucker
  • 0,5 TL Vanillemark
  • 50 g Mascarpone (Zimmertemperatur)
  • 1 EL Amaretto
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze, 160 °C Umluft) vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Kuvertüre grob hacken und mit 40 g Butter in einer Metallschüssel in einem heißen Wasserbad schmelzen.

Das Ei in einer Schüssel mit dem Mixer 2 Minuten schaumig schlagen. 75 g Zucker zugeben und weitere 4 Minuten schlagen. Mehl, Stärke, Backpulver, Salz und Espressopulver vermischen und auf den Eierschaum sieben. Die geschmolzene Kuvertüre- Butter-Masse zugießen und mit einem Gummischaber zu einem glatten Teig vermischen.

Den Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (4 mm ø) füllen. Haselnussgroße Tupfen mit 1 cm Abstand (der Teig läuft etwas auseinander) auf beide Backbleche spritzen. Restlichen Zucker (25 g) auf die Teigtupfen streuen.

Bei Ober-/Unterhitze die Bleche nacheinander auf mittlerer Schiene ca. 5 Minuten backen. Bei Umluft beide Bleche gleichzeitig auf der oberen und unteren Schiene ca. 5 Minuten backen. (Die Kekse sollten innen noch einen weichen Kern haben.) Herausnehmen, abkühlen lassen und vom Backpapier lösen.

Für die Creme die restliche Butter (125 g), 30 g Staubzucker und das Vanillemark in eine vorgewärmte Schüssel geben und mit dem Mixer ca. 4 Minuten schaumig schlagen. Mascarpone mit dem restlichen Staubzucker (30 g) und Amaretto glatt rühren und rasch unter die Butter rühren. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Die Hälfte der Kekse umdrehen und einen Klecks Creme auf die Keksunterseite spritzen. Jeweils einen zweiten Keks auf die Creme setzen und etwas andrücken.