Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Thunfischtatar mit Portulak und Perilla Foto: © Monika Schürle & Maria Grossmann

Thunfischtatar mit Portulak und Perilla

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2012

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Monika Schürle & Maria Grossmann

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 100 g Ingwer
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Limette
  • 50 g Kristallzucker
  • 2 Jungzwiebeln
  • 1 Handvoll Korianderblätter
  • 1/2 Topf Portulak
  • 1 Handvoll Perillablätter
  • 250 g TK-Thunfisch, aufgetaut
  • 1/2 TL Chili a. d. Mühle
  • 1 TL Kristallzucker
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung

Ingwer schälen und mit einem Gemüsehobel oder mit einem sehr scharfen Messer in hauchdünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in ca. 1 cm breite Spalten schneiden.

Limettensaft auspressen. Zucker in einem Topf karamellisieren und mit Limettensaft und 100 ml Wasser ablöschen. Ingwer und Zwiebel zufügen und alles zum Kochen bringen. Den Topf vom Herd nehmen und den Sud auskühlen lassen.

Jungzwiebel putzen, waschen, trocken tupfen und in feine Würfel schneiden. Koriander waschen, trocken tupfen und fein hacken. Die langen Stiele des Portulak kürzen. Portulak und Perillablätter waschen und trocken tupfen.

Die Thunfischfilets abspülen, trocken tupfen und in feine Würfel schneiden. Jungzwiebel, Chili, Koriander, ½ TL Salz, etwas Pfeffer, Zucker, die beiden Öle und 3 EL Ingwersud (den Rest nicht entsorgen) verrühren und die Thunfischwürfel damit vermengen.

Zum Anrichten einen Metallring auf einen Teller setzen, das Tatar mit einem Löffel fest in den Ring drücken und diesen vorsichtig abziehen. Den Vorgang drei Mal wiederholen. Einige Scheiben Ingwer und Zwiebelspalten aus dem Sud nehmen und um das Tatar legen.

Portulak und Perilla mit dem restlichen Ingwersud anmachen, auf das Tatar setzen und das Tatar sofort servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.