Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Thunfisch-Ingwer Burger Foto: © Ellen Silvermann
25 min

Thunfisch-Ingwer Burger

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2011

Foto: © Ellen Silvermann

Zutaten

  • Zutaten für 4 Personen:
  • 1 TL Wasabipaste
  • 2 TL Dijonsenf
  • 10 g Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
  • 1/2 TL grobes Salz
  • 2 1/2 EL Erdnussöl
  • 450 g Thunfisch, aufgetaut
  • 115 g Mayonnaise
  • 2 TL Sojasauce
  • 2 TL Sesamöl
  • 3 Schalotten
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 Hamburger-Buns
  • 1 Handvoll Rucola

Zubereitung

Wasabi und Senf in einer kleinen Schüssel mischen. Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken. Wasabi-Senf-Mischung mit Pfeffer, Salz, Ingwer, Knoblauch und 1 1/2 EL Erdnussöl in eine Küchenmaschine geben und mit der Intervallschaltung zu einer aromatischen Paste verarbeiten. Thunfisch trocken tupfen, in 2,5 cm große Stücke schneiden, zur Paste in die Küchenmaschine geben und mit der Intervallschaltung alles kurz mischen - die Maschine nicht zu lange laufen lassen, damit die Burger noch Biss haben. Aus der Mischung 4 Laibchen formen und mindestens 60 Minuten (oder über Nacht) in den Kühlschrank stellen, damit die Aromen durchziehen können.

Inzwischen die Mayonnaise mit Sojasauce und Sesamöl mit dem Schneebesen verrühren und bis zum Anrichten beiseitestellen.

Schalotten schälen und in dünne Ringe schneiden. Olivenöl auf mittlerer bis starker Hitze in einer Pfanne erwärmen. Schalottenringe 10 Minuten anbräunen, bis sie weich und süß sind. Herausnehmen und auf einem Teller beiseitestellen. Den Grill des Backrohrs vorheizen.

Buns halbieren und im Backrohr knusprig aufbacken. Währenddessen Rucola waschen. Die Thunfischburger mit dem restlichen Erdnussöl (1EL) einreiben und von jeder Seite 2 bis 3 Minuten in einer Grill- oder Bratpfanne braten.

Die untere Hälfte der Buns jeweils mit Mayonnaise bestreichen. Etwas Rucola, die Laibchen und die Schalotten darauflegen, die zweite Hälfte daraufsetzen und die Burger servieren.