Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Terrassen-Kekse Foto: © Janne Peters
90 min
Schwierigkeit 1 von 3

Terrassen-Kekse

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2017

Foto: © Janne Peters

Zutaten für Stück

  • 0,5 Vanilleschote
  • 200 g weiche Butter
  • 100 g Feinkristallzucker
  • 2 Eidotter
  • 200 g Mehl universal + Mehl zum Arbeiten
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Prise Salz
  • 20 Haselnusskerne
  • 200 g Fruchtaufstrich (z. B. Holler-Zwetschke-Apfel)
  • 120 g Zartbitterkuvertüre
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen. Butter würfeln und mit Vanillemark, Zucker, Dottern, Mehl, gemahlenen Haselnüssen und Salz zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 3 Stunden kalt stellen.

Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze, 160 °C Umluft) vorheizen. Drei Bleche mit Backpapier auslegen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen. Mit drei tropfenförmigen Ausstechern (4, 5 und 6 cm lang) jeweils gleich viele Kekse ausstechen. Nach Größe sortiert dicht nebeneinander auf die Bleche legen. Das stumpfe Ende eines Holzspießes in Mehl tunken und in die kleinsten Kekse eine Reihe aus 4 Punkten drücken. Nacheinander auf mittlerer Schiene 8 bis 10 Minuten leicht goldbraun backen. (Bei Umluft gleichzeitig backen und die Bleche in der Halbzeit tauschen. Achtung: Die kleinen Kekse sind schneller fertig.) Aus dem Rohr nehmen. Ca. 15 Minuten auskühlen lassen.Währenddessen die Haselnusskerne mit einem Messer halbieren. Mit den Schnittflächen nach unten in eine Pfanne ohne Fett geben und rösten. Auskühlen lassen. Fruchtaufstrich in einem Topf unter Rühren erwärmen. Durch ein Sieb streichen und abkühlen lassen. In einen Spritzbeutel füllen (oder in einen Gefrierbeutel füllen und ein Eck abschneiden).

Jeweils einen Klecks Fruchtaufstrich auf die großen und mittleren Kekse spritzen. Je einen großen, mittleren und kleinen Keks zu Terrassen zusammensetzen und vorsichtig festdrücken.

Kuvertüre fein hacken und in einer Metallschüssel über Wasserdampf schmelzen. In einen Spritzbeutel mit Lochtülle (1 mm ø) füllen und die Terrassen- Kekse damit verzieren. Jeweils eine Nusshälfte daraufsetzen. Kekse ca. 30 Minuten trocknen lassen.

Luftdicht verschlossen halten sich die Kekse ca. 3 bis 4 Wochen.