Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Tatar von Stör und frischen Radieschen
20 min

Tatar von Stör und frischen Radieschen

Frisch gekocht TV 09. März 2006

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 240 g Störfilet (ohne Haut und Gräten)
  • Salz, Pfeffer
  • 200 g Radieschen (in Scheiben geschnitten)
  • 40 g rote Paprikawürfel (fein geschnitten, ohne Haut)
  • 40 g gelbe Paprikawürfel (fein geschnitten, ohne Haut)
  • 30 g Radieschen (feinwürfelig geschnitten)
  • 20 g Erbsenschoten (feinwürfelig geschnitten, blanchiert)
  • 30 g Karottenwürfel (feinwürfelig geschnitten, blanchiert)
  • 40 g Tomatenwürfel
  • Für die Marinade:
  • 2 EL Champagner-Essig
  • 3 EL Geflügelfond
  • 3 EL Olivenöl
  • Saft von 1 Zitrone
  • Salz, Pfeffer
  • Zucker
  • 1 EL geschnittener Schnittlauch
  • 2 Schalotten (feinwürfelig geschnitten)
  • etwas Knoblauch (sehr fein zerdrückt)
  • Zum Garnieren:
  • getoastete Weißbrotcracker
  • Zitronenöl

Zubereitung

Für die Marinade alle Zutaten miteinander vermengen. Alle weiteren Zutaten ohne Stör und Radieschenscheiben beimengen und beiseite stellen.

Das Störfilet gleichmäßig in kleine Würfel schneiden und unter die Marinaden-Gemüsemischung mengen. In einem Ring abwechselnd das Tatare (ca. 5 mm hoch) und die Radieschenscheiben wie Schuppen einschlichten. Diesen Vorgang mehrmals wiederholen bis ein ca. 4-5 cm hoher Turm entsteht. Zum Schluss den Ring abziehen. Mit getoastetem Weißbrotcracker und einigen Spritzern Zitronenöl garniert servieren.