Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Tarte Tatin mit Pfirsichen und Johannisbeercreme
50 min

Tarte Tatin mit Pfirsichen und Johannisbeercreme

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juli 2007

Zutaten

  • Für 4 Portionen:
  • 200 g Blätterteig (TK)
  • Für die Johannisbeercreme:
  • 4 reife Pfirsiche
  • 125 ml Obers
  • Saft einer Zitrone für das Zitronenwasser
  • 150 g Crème fraîche
  • Eiswürfel für das Eiswasser
  • 1-2 TL Martini rosso
  • 1 Vanilleschote
  • 1 EL Johannisbeer-Sirup
  • 10 g Butter
  • Minze zum Dekorieren
  • 30 g Feinkristallzucker
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer gehackt

Zubereitung

Den Blätterteig auftauen. Die Pfirsiche 3 Minuten in kochendes Zitronenwasser geben, danach in Eiswasser abschrecken, die Haut vorsichtig abziehen, die Früchte halbieren und entkernen. Das Backrohr auf 220 °C vorheizen.

Den Blätterteig einmal falten, 3 mm dick ausrollen und zu einem Kreis von 24 cm Durchmesser schneiden. Am einfachsten geht's, wenn man die runde Backform auf den Teig stellt und mit dem Messer am Rand entlang den Kreis schneidet.

Die Vanilleschote längs halbieren und das Mark auskratzen. In einer feuerfesten Pfanne (Durchmesser mindestens 24 cm) die Butter schmelzen, Zucker, Ingwer und das herausgekratzte Vanillemark zugeben. Sobald der Zucker anfängt zu karamellisieren, die Pfirsiche mit der runden Seite nach unten in die Pfanne setzen. Den Teigkreis über die Früchte legen und 20-25 Minuten bei 220 °C backen; der Teig stülpt sich dabei automatisch über den Rand der Früchte.

Obers schlagen und mit Crème fraîche verrühren. Martini rosso und Johannisbeersirup unter die Creme ziehen, damit eine Struktur entsteht.

Über die fertige Tarte Tatin einen großen Teller stülpen, beides gleichzeitig umdrehen, um so die Tarte Tatin zu stürzen. Am besten noch warm servieren, mit Minze dekorieren und die Johannisbeercreme dazu in Schälchen reichen.