Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Tarte Brûlée mit Ingwer und Zimt Foto: © Ben Dearnley
40 min
Schwierigkeit 2 von 3

Tarte Brûlée mit Ingwer und Zimt

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2017

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten für Tarte

  • 60 g Staubzucker
  • 200 g Mehl universal + Mehl zum Bestreuen
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL gemahlener Zimt
  • 120 g kalte Butte + Butter für die Form
  • 12 Eidotter
  • 45 g Ingwer
  • 750 ml Obers
  • 1 kg getrocknete Hülsenfrüchte
  • 140 g Feinkristallzucker
  • 2 TL gemahlener Ingwer
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Staubzucker sieben und mit Mehl, Salz und 1 TL Zimt vermischen. Butter würfeln und dazugeben. Zu Streuseln verreiben oder in der Küchenmaschine hacken. 2 Dotter dazugeben und rasch zu einem Mürbteig verarbeiten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz kneten und zu einer Scheibe formen. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 60 Minuten kalt stellen.

Währenddessen den Ingwer schälen und fein reiben. Mit Obers in einem Topf bei mittlerer Hitze aufkochen. Vom Herd nehmen und ca. 60 Minuten ziehen lassen. Eine Tarteform (24 cm ø, 4 cm hoch) mit Butter einfetten und mit Mehl ausstreuen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Form damit auslegen, dabei den überstehenden Teig über den Rand hängen lassen. Ca. 30 Minuten kalt stellen.

Backrohr auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Teigrand versäubern und den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Mit Backpapier auslegen, mit Hülsenfrüchten beschweren und auf mittlerer Schiene 10 bis 12 Minuten blindbacken. Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen. Teig 6 bis 8 Minuten goldbraun backen. Aus dem Rohr nehmen und die Temperatur auf 140 °C (Umluft) reduzieren.

Ingwerobers nochmals aufkochen. Restliche 10 Dotter mit 120 g Feinkristallzucker und 1 TL gemahlenem Ingwer in einer Schüssel verrühren. Ingwerobers vorsichtig unterrühren, sodass nicht zu viele Bläschen entstehen. In die Tarteform gießen und auf mittlerer Schiene 35 bis 40 Minuten backen, bis die Füllung fest wird und nur mehr in der Mitte weich ist. Tarte aus dem Rohr nehmen und auf einem Kuchengitter ca. 2 Stunden auskühlen lassen.

1 EL Feinkristallzucker in einer dünnen, gleichmäßigen Schicht auf der Tarte verteilen und mit einem Bunsenbrenner oder unter dem Grill kurz karamellisieren. Vorgang wiederholen. Die Tarte ca. 5 Minuten rasten lassen, bis der karamellisierte Zucker fest wird.

Tarte anrichten, mit restlichem gemahlenen Ingwer und Zimt (je 1 TL) bestreuen und servieren.

Tipp:

Damit die knusprige Karamellkruste nicht zu weich wird, sollte man die Tarte innerhalb von zwei bis drei Stunden essen.