Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Tagliatelle mit Kräutern und Zucchini-Rahmsauce Foto: © Thorsten Suedfels
20 min
Schwierigkeit 1 von 3

Tagliatelle mit Kräutern und Zucchini-Rahmsauce

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2015

Foto: © Thorsten Suedfels

Zutaten für Personen

  • 400 g Tagliatelle
  • 100 g Jausenspeck
  • 1 Zucchini
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 200 g Sauerrahm
  • 100 ml Gemüsesuppe
  • 12 Schnittlauchhalme
  • 2 EL Zitronenmelisseblätter
  • 2 EL Kerbelblätter
  • 2 EL rote Basilikumblätter
  • 2 EL glatte Petersilienblätter
  • 30 g Pistazienkerne geröstet und gesalzen
  • 130 g Ricotta
  • 30 ml Zitronensaft
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Reichlich Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Pasta nach Packungsanleitung al dente kochen.

Währenddessen den Speck in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Zucchini putzen und der Länge nach in dünne Streifen hobeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Speck knusprig braten. Zucchini dazugeben und ca. 1 Minute mitbraten. Rahm und Suppe hinzufügen und aufkochen lassen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, restliche Kräuter hacken. Pistazien grob hacken.

Pasta abseihen. 2 EL Kräuter beiseitelegen, restliche Kräuter mit Pasta, 100 g Ricotta und Zitronensaft unter die Sauce mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Pasta in tiefen Tellern anrichten. Restlichen Ricotta (30 g) teelöffelweise daraufgeben, beiseitegelegte Kräuter und Pistazien darüberstreuen und servieren.