Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Suppe vom gebratenen Paprika mit Joghurt und Thymian Foto: © William Meppem
55 min

Suppe vom gebratenen Paprika mit Joghurt und Thymian

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2014

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © William Meppem

Zutaten für Personen

  • 8 rote Paprika
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 Briefchen Safran
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 125 ml trockener Weißwein
  • 1 Liter Hühner- oder Gemüsesuppe
  • 400 g geschälte Tomaten (Dose)
  • 3 Thymianzweige
  • 70 g altbackenes Weißbrot
  • 1 EL Rotweinessig
  • 6 EL Joghurt
  • 1 EL Thymianblätter
  • Salz


Zubereitung

Backrohr auf 220 °C (Ober-/Unterhitze, 210 °C Umluft) vorheizen. Paprika auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit 2 ½ EL Öl beträufeln und unter gelegentlichem Wenden 40 bis 45 Minuten braten, bis die Haut leicht schwarz ist und die Paprika weich sind. Herausnehmen, in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 30 Minuten auskühlen lassen. Paprika schälen, Kerne und Stiele entfernen, Fruchtfleisch in grobe Stücke schneiden und beiseitelegen. Etwas Paprikafruchtfleisch für die Garnitur beiseitelegen.

Safran in 1 EL warmem Wasser 10 Minuten einweichen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden. Das restliche Öl (2 ½ EL) in einem großen Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen, Zwiebel und Knoblauch 4 bis 5 Minuten anschwitzen, bis sie weich sind, dann den Safran und den Wein zugeben und 2 bis 3 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit auf die Hälfte reduziert ist. Suppe, Tomaten, Thymianzweige und Paprika zugeben, nach Belieben salzen, 10 bis 15 Minuten köcheln lassen und vom Herd nehmen.

Währenddessen die Rinde vom Brot entfernen, das Brot grob zerkleinern, mit dem Essig zur Suppe geben und 1 bis 2 Minuten ziehen lassen, bis das Brot weich ist. Thymianzweige herausnehmen und die Suppe fein pürieren.

Suppe auf Teller verteilen, mit etwas Joghurt, den restlichen Paprikastücken und den Thymianblättern garnieren und servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.