Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Süßes Sushi
60 min

Süßes Sushi

FRISCH GEKOCHT Kids 07. August 2012

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten für Portionen

  • 250 g Rundkornreis
  • 1 l Ja! Natürlich Milch
  • 100 g Ja! Natürlich Roh-Rohrzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • Frischhaltefolie
  • Bambusmatte
  • Nori-Blätter
  • verschiedenes Obst, zum Beispiel Ja! Natürlich Ananas, Ja! Natürlich Erdbeeren und Ja! Natürlich Kiwi
  • Zum Verzieren:
  • Kokosraspeln
  • Schokoraspeln


Zubereitung

  • Spüle den Reis in einem Sieb unter fließendem Wasser gründlich durch, bis das Wasser klar bleibt. Gib die Ja! Natürlich Milch, den Reis, den Ja! Natürlich Zucker und den Vanillezucker in einen Topf und bringe alles zum Kochen. Dabei musst du öfter umrühren, damit nichts anbrennt. Stelle den Herd auf die niedrigste Stufe und lasse den Reis für eine halbe Stunde bei geschlossenem Deckel quellen.
  • Überziehe die Bambusmatte mit Frischhaltefolie. Lege ein Nori-Blatt auf die Matte, befeuchte es mit etwas Zuckerwasser und bedecke es zur Hälfte mit einer dünnen Schicht Reis.
  • Nun kommt das Ja! Natürlich Obst zum Einsatz. Schneide dein Obst in längliche, dünne Scheiben...
  • ... und platziere diese in einer Linie in der Mitte vom Reis.
  • Jetzt wird es etwas knifflig. Hebe das untere Ende der Matte an und ziehe es nach oben, sodass das Nori-Blatt und der Reis sich zu einer Rolle formen.
  • Die fertige Rolle schneidest du mit einem Messer in sechs Stücke. Fertig sind deine leckeren süßen Makis!
  • Diese Art von Maki hat außen eine zusätzliche Reisschicht. Gib eine dünne Schicht Reis auf die Hälfte der Bambusmatte.
  • Lege eine fertige Maki-Rolle auf den Reis und rolle das Ganze mit der Bambusmatte ein. Der Reis soll Außen an der Rolle haften bleiben.
  • Platziere die fertige Rolle an der Oberseite der Matte und streue die Kokos- oder die Schokoladeraspeln auf den Rest der Matte. Rolle die Makis über die aufgestreute Verzierung, damit die Raspeln kleben bleiben.
  • Schneide auch diese Rolle in sechs Stücke und richte sie auf einem Teller an.
  • Wenn du noch Reis übrig hast, kannst du ihn für Nigri verwenden. Dazu formst du aus dem Reis kleine Bällchen und drückst sie etwas flach. Oben drauf legst du Obst deiner Wahl, z.B. eine Ja! Natürlich Kiwi-Scheibe oder ein Stück Ja! Natürlich Banane.
  • Guten Appetit!
Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.