Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Süsse Gurken-Minz-Tarte Foto: © Thorsten Suedfels
40 min
Schwierigkeit 2 von 3

Süsse Gurken-Minz-Tarte

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2020

Foto: © Thorsten Suedfels

Zutaten für Tarte

  • 85 g weiche Butter
  • 1 Ei (Größe M)
  • 150 g Mehl universal + Mehl zum Bestreuen
  • 1 TL Backpulver
  • 190 g Feinkristallzucker
  • 250 ml Milch
  • 1 Minigurke
  • 15 g Minzblätter
  • 500 g Magertopfen
  • 80 ml Sonnenblumenöl
  • 30 g Speisestärke
  • 150 ml Holunderblütensirup
  • 100 ml Apfelsaft
  • 1 Packung klares Tortengelee
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Backrohr auf 160 °C (Ober-/Unterhitze, 140 °C Umluft) vorheizen. Eine eckige Tarteform mit herausnehmbarem Boden (21 x 29 cm) mit 10 g Butter ausstreichen. Ei trennen. Restliche Butter (75 g), Mehl, Backpulver, 50 g Zucker, Dotter und 1 EL von der Milch zu einem Mürbteig verkneten. Den Boden der Tarteform herausnehmen und auf die Arbeitsfläche legen. Mit Mehl bestreuen und den Teig ca. 3 cm größer über dem Boden ausrollen. Den überstehenden Teigrand einschlagen und den Boden mit dem Teig in die Form legen. Den Teigrand festdrücken und gerade schneiden.

Gurke schälen und mit einem Sparschäler der Länge nach in feine Streifen schneiden, die Kerne entfernen. Gurkenstreifen auf einen Teller legen, mit 20 g Zucker bestreuen und ca. 5 Minuten Saft ziehen lassen. Über einer Rührschüssel ausdrücken. Saft zur Seite stellen, Gurkenstreifen kalt stellen.

Ca. 10 Minzblätter beiseitelegen, die restliche Minze fein hacken und in ein Sieb geben. Ca. 200 ml Wasser aufkochen, die gehackte Minze damit übergießen, kalt abspülen, abtropfen lassen und in einen Rührbecher geben.

Restliche Milch, Topfen, Öl, Eiklar, Stärke und restlichen Zucker (120 g) zum Gurkensaft geben und glatt verquirlen. Die Hälfte der Masse zur Minze in den Becher geben und mit dem Stabmixer kurz mixen. 2 EL Minzcremein die Mitte des Teigbodens gießen, 2 EL Gurkencreme daraufgießen und so fortfahren, bis die Cremes verbraucht sind. Auf unterer Schiene ca. 50 Minuten backen (die Füllung soll dabei puddingartig weich bleiben). Aus dem Rohr nehmen und in der Form ca. 30 Minuten abkühlen lassen.

Gurkenstreifen auf der Tarte verteilen. Holunderblütensirup und 50 ml Apfelsaft in einem Topf aufkochen. Tortengeleepulver mit dem restlichen Apfelsaft (50 ml) verrühren und in den kochenden Saft einrühren. Heiß über die Tarte gießen. Ca. 20 Minuten kalt stellen.

Tarte aus der Form lösen und anrichten. Mit Minze garnieren und servieren.