Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Süße Äpfel Foto: © Peter Garten
60 min
Schwierigkeit 2 von 3

Süße Äpfel

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2012

Foto: © Peter Garten

Zutaten für Stück

  • 10 kleine Äpfel
  • 2 EL Rapsöl
  • 50 g getrocknete Cranberries
  • 50 g ganze Haselnüsse
  • 12 dunkle Kekse
  • 700 g Zucker
  • 100 ml Apfelsaft
  • 300 g Butter
  • 50 g Obers
  • 600 g weiße Schokolade
  • 10 Holzspieße bzw. Holzzweige
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Die Stiele der Äpfel entfernen und einen Holzpieß oder Zweig in die Mitte jedes Apfels stecken. Eine große Backform oder ein Tablett mit Öl bestreichen und im Kühlschrank so viel Platz schaffen, dass das Tablett mit den Äpfeln samt Spießen bzw. Zweigen Platz findet.

Cranberries und Haselnüsse getrennt hacken. Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften, herausnehmen, auskühlen lassen und mit den Cranberries mischen. Kekse in einen Gefrierbeutel geben, mit einem Nudelwalker fein zerbröseln und beiseitestellen.

Für den Karamell Zucker und Apfelsaft in einem hohen Topf unter gelegentlichem Rühren ca. 7 Minuten kochen, bis ein heller Karamell entsteht. Butter würfeln, unterrühren und vollständig auflösen. Obers ebenfalls unterrühren (Vorsicht, der Karamell wird stark blubbern!). Die Temperatur mit einem Küchenthermometer überprüfen, es sollten 115 °C erreicht werden. Karamell sofort vom Herd nehmen und ca. 5 Minuten auskühlen lassen. Die Äpfel darin tunken und drehen, bis sie bis zum oberen Rand vollständig mit Karamell überzogen sind. Schnell arbeiten, damit der Karamell nicht zu fest wird; er lässt sich nicht so gut erneut erwärmen.

Die Äpfel mit Abstand zueinander auf das geölte Tablett setzen und ca. 30 Minuten im Kühlschrank auskühlen lassen.

Kurz vor Ende der Kühlzeit die Schokolade grob hacken und langsam in einer Schüssel in einem warmen Wasserbad schmelzen. Die Äpfel in die flüssige Schokolade tauchen, dabei oben einen Rand frei lassen, man soll die Karamellschicht sehen. Die Äpfel sofort mit den Keksbröseln bzw. mit dem Cranberry- Nuss-Gemisch dekorieren und im Kühlschrank fest werden lassen. Sie können in einem luftdicht verschlossenen Behälter im Kühlschank aufbewahrt werden.