Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Süß-scharfe Steaks vom Räucherbrett mit Kräuter-Zitronen-Butter und Baguette Foto: © Thorsten Suedfels
40 min

Süß-scharfe Steaks vom Räucherbrett mit Kräuter-Zitronen-Butter und Baguette

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juni 2014

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Thorsten Suedfels

Zutaten für Personen

  • Butter:
  • 1 Biozitrone
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g weiche Butter
  • 4 EL Oreganoblätter
  • 3 EL Dillefähnchen
  • 2 TL Tomatenmark
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Steaks:
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0,5 rote Chili
  • 1 EL Estragonsenf
  • 1 EL Dijonsenf
  • 1,5 EL Marillenmarmelade
  • 2 EL Olivenöl + etwas Öl zum Bestreichen
  • 2 Hofstädter Steakplatten Natur (Rind, Schwein, Pute)
  • 1 Baguette
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten im BILLA Online Shop einkaufen
Einkaufsliste


Zubereitung

2 Räucherbretter mindestens 60 Minuten in Wasser einweichen.

Für die Kräuterbutter die Zitrone heiß waschen, den Saft auspressen und die Schale fein abreiben. Knoblauch schälen und pressen. 1 EL Butter in einer kleinen Pfanne aufschäumen lassen, den Knoblauch leicht darin anbraten und abkühlen lassen. 1 EL Oreganoblätter beiseitestellen. Restlichen Oregano und die Dille fein hacken. Die restliche Butter mit dem Mixer cremig weiß schlagen. Kräuter, Knoblauchbutter, 2 EL Zitronensaft (restlichen Saft beiseitestellen), 2 TL Zitronenschale und das Tomatenmark unterrühren, mit 1 TL Salz und etwas Pfeffer würzen und alles sehr gut verrühren. Die Butter in einer Frischhaltefolie zu einer Rolle formen und kalt stellen.

Für die Steak-Marinade den Knoblauch schälen und pressen. Chili fein hacken. Knoblauch, Chili, Senf, Marmelade, 1 EL Zitronensaft und Öl verrühren. Das Fleisch kalt abspülen, trocken tupfen und damit bestreichen. Mit Folie abgedeckt 30 Minuten im Kühlschrank marinieren lassen.

Den Grill auf starke direkte Hitze (300 ºC) vorbereiten. Die Räucherbretter aus dem Wasser nehmen und mit der glatten Seite nach oben auf den Grillrost legen. Die Abdeckung des Grills schließen. Nach 4 bis 5 Minuten die Bretter mit etwas Öl dünn einstreichen. Das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch direkt auf den Grillrost geben und auf beiden Seiten je 1 Minute grillen. Dann die Steaks auf die Bretter geben und bei geschlossenem Deckel ca. 10 Minuten garen. In Folie gewickelt 5 Minuten rasten lassen. Währenddessen das Brot rundum am Rost kurz knusprig grillen, halbieren und der Länge nach vierteln. Vom Grill nehmen und mit Kräuterbutter bestreichen.

Die Steaks mit der Kräuterbutter anrichten, mit Oregano garnieren und mit dem Baguette servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.