Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Strudel von der Lachsforelle mit
25 min

Strudel von der Lachsforelle mit "eingemachtem" Spargel

Frisch gekocht TV 29. Mai 2006

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 1 Lachsforellenfilet (ca. 500 g)
  • 150 g Fischfarce (Fischfleisch und Obers 1:1 gemixt)
  • 100 g blanchierter Blattspinat (frisch oder tiefgekühlt)
  • 1 Packung Strudelteig
  • flüssige Butter
  • Zitronensaft
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer
  • Koriander aus der Mühle
  • 1 Bund weißer Spargel
  • Salz
  • Zucker
  • Butter
  • 2 EL Mehl
  • Zitronenthymian
  • Weißwein
  • Obers


Zubereitung

Rezept von Rene Leitgeb

Lachsforellenfilet entgräten, Haut abziehen. Strudelteig auslegen und mit flüssiger Butter bestreichen. Spinat darauf verteilen, mit Salz, Pfeffer, Koriander und etwas Zitronensaft würzen. Fischfarce darauf geben und glatt streichen. Lachsforellenfilet darauf legen, Strudel einrollen.

Strudel auf ein Blech legen, mit Ei bestreichen und im vorgeheizten Rohr bei ca. 220 °C 8 bis 10 Minuten backen. Spargel schälen und in mit Salz und Zucker gewürztem Wasser mit einem Stück Butter kochen. Gekochten Spargel auskühlen lassen und in Rauten schneiden.

In einem Topf 2 EL Butter schmelzen, das Mehl einrühren. Mit Weißwein ablöschen und mit etwas Spargelfond auffüllen, dabei immer gut rühren. Flüssigkeit dicklich einkochen, dann etwas Obers beigeben. Mit Salz und gezupftem Thymian würzen. Spargel zugeben, mit einem Schuss Weißwein abschmecken.

Strudel portionieren, mit dem Spargel auf Tellern anrichten.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.