Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Strong Minestrone

Strong Minestrone

BILLA-Rezepte 19. November 2009

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • 1 Liter Rindsuppe (Fettaugen abgeschöpft, möglichst salzarm)
  • 2 EL Olivenöl
  • 40 g Zwiebel
  • 50 g Karotten
  • 50 g Kohlrabi
  • 50 g Sellerie
  • 20 g Kohl
  • 80 g Kidney Bohnen (aus der Dose, Flüssigkeit abgießen)
  • 20 g Tomatenmark
  • 50 g Tomatenstückchen aus der Dose
  • Salz (je nach Salzgeschmack der Rindsuppe)
  • 2 Messerspitzen schwarzer Pfeffer
  • 2 Zehen Knoblauch (10 g)
  • Halber Teelöffel Oregano (getrocknet)
  • Halber Teelöffel Salbei (getrocknet)
  • 1,5 EL geriebener Parmesan (45 g)
  • 30 g Spaghetti


Zubereitung

Karotten, Sellerie, Kohlrabi schälen und kleinwürfelig schneiden, Kohlblätter schneiden. Öl erhitzen, Zwiebel anschwitzen, Gemüse dazugeben (mit Kohl noch warten) und durchrühren. Tomatenmark darunter rühren und mit heißer Rindsuppe aufgießen. Gemüse darin kernig kochen.

Spaghetti in kleine Stücke brechen und mit den Kohlblättern in die Suppe geben, kochen bis die Spaghetti al dente erscheinen. Kidney Bohnen und Tomatenstückchen untermengen und aufkochen. Mit den Gewürzen abschmecken. Vor dem Servieren Parmesan darüber streuen.

Info: Karotten haben einen besonders hohen Gehalt an ß-Karotin. Vor allem, wenn sie zerkleinert und gekocht werden. Aus der rohen Wurzel können wir nur etwa ein Drittel davon aufnehmen. Der Gehalt an Vitamin E ist ebenfalls überdurchschnittlich hoch.

Nährwerte pro Portion (358 g):
Energie 278 kcal
Fett 16 g
Kohlenhydrate 12 g
Natrium 886 mg
Kalium 696 mg
Gesättigte Fettsäuren 6 g
Ballaststoffe 4 g
Zucker 1 g
Cholesterin 59 mg
n-3-Fettsäuren 258 mg
n-6-Fettsäuren 1 g
Broteinheiten 0,7 BE
Eiweiß 21 g
Wasser 299 g
Retinoläquivalente 559 µg
Vitamin A 57 µg
ß-Carotin 3 mg
Vitamin D 91 ng
Vitamin E 2 mg
Vitamin K 158 µg
Vitamin B1 123 µg
Vitamin B2 241 µg
Niacinäquivalente 7 mg
Pantothensäure 735 µg
Vitamin B6 249 µg
Biotin 4 µg
Gesamte Folsäure 29 µg
Vitamin B12 2 µg
Vitamin C 25 mg
Calcium 234 mg
Magnesium 60 mg
Phosphor 317 mg
Chlor 1 g
Eisen 3 mg
Zink 5 mg
Kupfer 295 µg
Mangan 485 µg
Fluoride 118 µg
Jod 16 µg

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.