Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Stockfischbällchen mit Aioli
40 min

Stockfischbällchen mit Aioli

Frisch gekocht TV 27. Mai 2011

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 200 g Stockfisch
  • 300 g Erdäpfel (gekocht und gepresst, mehlige Sorte)
  • 50 g Semmelbrösel
  • 3 EL Crème fraîche
  • 1 Ei
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • geriebene Schale von 1 Zitrone
  • 1 Msp. edelsüßes Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Semmelbrösel
  • Öl zum Frittieren
  • Für die Aioli:
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Eigelb
  • 250 ml Olivenöl
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 Msp. Chilipulver
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Stockfisch kalt abspülen und in reichlich kaltes Wasser ca. 6 Stunden einlegen. Das Wasser dabei mehrmals wechseln (der Fisch sollte schön weich sein).

Den Fisch aus dem Wasser nehmen und ca. 10 Minuten in Wasser köcheln. Stockfisch aus dem Wasser nehmen und abkühlen lassen. Fisch von Haut und Gräten befreien und fein hacken. Mit Erdäpfel, Semmelbrösel, Crème fraîche, Ei, Petersilie und Zitronenschale vermischen. Mit Pfeffer, Paprikapulver und einer Prise Salz abschmecken. Die Masse zugedeckt im Kühlschrank 30 Minuten rasten lassen. Aus der Fischmasse kleine Bällchen formen, in Brösel wälzen und in heißem Öl schwimmend goldgelb frittieren.

Für die Aioli den Knoblauch grob hacken und in einem Mörser mit Salz fein zerstoßen. Die Knoblauchpaste mit Eigelb und Zitronensaft vermengen und mit Olivenöl langsam mayonnaiseartig aufrühren. Mit Chilipulver und Salz abschmecken.