Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Steirisches Wurzelfleisch Foto: © Walter Cimbal
40 min

Steirisches Wurzelfleisch

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2010

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Walter Cimbal

Zutaten

  • Für 4 Personen
  • 1 kg Schweins-Schopfbraten, ohne Knochen
  • 2 EL Weißweinessig
  • 5 Pfefferkörner
  • 1 Lorbeerblatt
  • 10 Petersilstiele
  • 2 Stiele Majoran
  • 2 Stiele Thymian
  • 2 kleine Karotten
  • 1 gelbe Rübe (vom Suppengrün)
  • 1 Petersilwurzel
  • 250 g speckige Erdäpfel
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 60 g frische Krenwurzel
  • Salz

Zubereitung

3 l Wasser zum Kochen bringen und 1 1/2 TL Salz und 1 EL Essig zugeben. Das Fleisch hineingeben. Pfefferkörner, Lorbeerblatt, Petersilstiele, Majoran und Thymian hineingeben und zugedeckt bei niedriger Temperatur 90 Minuten leicht köcheln lassen.

Das Wurzelgemüse und die Erdäpfel schälen. Gemüse in längere, dickere Stifte bzw. Streifen schneiden, die Erdäpfel vierteln.

Die Erdäpfel 15 Minuten vor Ende der Kochzeit zugeben. Die Gemüsestifte 8 Minuten später zugeben. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Kren schälen.

Fleisch aus dem Kochfond heben und in Scheiben schneiden. Wenig Kochfond in vorgewärmte Teller schöpfen, Fleischscheiben, Wurzelgemüsestifte und Erdäpfelstücke darauf anrichten. Den Kren darüberreiben.

Das Wurzelfleisch mit Schnittlauch bestreuen und heiß servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.