Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Steirisches Kürbiskernbrot
90 min

Steirisches Kürbiskernbrot

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2006

Zutaten

  • Für 1 Laib Brot:
  • 300 g Roggenvollkornmehl
  • 600 g Weizenvollkornmehl
  • 2 TL Meersalz
  • Koriander- und Fenchelsamen
  • 2 EL Honig
  • 50 g frische Hefe
  • 1/2 L lauwarmes Wasser
  • 4 EL kaltgepresstes Kürbiskernöl
  • 150 g Kürbiskerne
  • 100 g getrocknete Marillen, klein gewürfelt
  • 3 EL Milch

Zubereitung

Mehle mit den Gewürzen mischen, Honig und Hefe mit Wasser verrühren und mit dem Öl zum Mehlgemisch geben. Zehn Minuten gut kneten und 20 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Kürbiskerne und Marillenwürfel (kann man auch weglassen) zum Teig geben. Kugel formen, mit Milch bestreichen und auf ein gefettetes Backblech setzen und abgedeckt ruhen lassen.

Brot im kalten Rohr auf die zweite Schiene schieben und eine Schale mit Wasser auf den Ofenboden stellen. 60 Minuten bei 200 °C backen. Nach dem Backen mit etwas Wasser besprühen.