Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Steirerkugerln mit Schnittsalat
25 min

Steirerkugerln mit Schnittsalat

Frisch gekocht TV 19. Juni 2007

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 400 g Kalbsfaschiertes
  • 1/16 Obers
  • 1 EL Kremser Senf
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 1 Ei
  • Olivenöl und Butter zum Braten
  • Für den Sterz:
  • 80 g Polentamehl
  • 1/8 l Wasser
  • 1/8 l Milch
  • Salz
  • 1 EL Butter
  • Zum Garnieren:
  • Kürbiskernöl
  • Kürbiskerne
  • frisch gerissener Kren
  • Schnittlauch
  • 4 Jungkarotten
  • Für den Salat:
  • etwas Schnittsalat
  • Kernöl
  • weißer Balsam-Essig
  • 1 EL Senf

Zubereitung

Faschiertes mit Obers, Kremser Senf, Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Ei gut vermengen, etwas ziehen lassen. Mit feuchten Händen Kugeln mit 2-3 cm Durchmesser formen. Fleischkugeln in Bröseln wälzen und in einem Butter-Olivenölgemisch goldbraun braten.

Für den Sterz Wasser und Milch aufkochen, Polentamehl einrieseln lassen, gut verrühren. Je nach Konsistenz mit etwas Milch cremiger machen.

Sterz in große Suppenteller gießen, Fleischkugeln draufsetzen. Mit Kürbiskernöl beträufeln, mit gehackten Kürbiskernen, frisch gerissenem Kren, Schnittlauch und Jungkarotten garnieren.

Für die Salatmarinade Kernöl, Balsam-Essig und Senf verrühren. Geputzte Salatblätter damit marinieren.