Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Steinbutt mit aromatisiertem Karfiolkartoffelpüree auf jungem Spinat
40 min

Steinbutt mit aromatisiertem Karfiolkartoffelpüree auf jungem Spinat

Frisch gekocht TV 09. November 2005

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 460 g filetierter Steinbutt (entspricht 1 kg im Ganzen)
  • Salz, weißer Pfeffer
  • Zitronensaft
  • Olivenöl
  • Für die Kokossauce:
  • 200 ml Kokosmilch (ungesüßt)
  • Saft von 1 Limone
  • 1 EL Weißwein
  • 1/2 Zwiebel (feinwürfelig geschnitten)
  • 1 TL frischer gehackter Ingwer
  • 1 TL Zitronengras (gehackt)
  • 1 TL zerstoßener Koriander
  • 1 Limettenblatt
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • Für das Karfiolkartoffelpüree:
  • 200 g mehlige, geschälte, in Stücke geschnittene Kartoffeln
  • 200 g Karfiol in Stücken
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • ca. 600 ml Milch
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Butter
  • 1/2 TL Amaretto
  • Für den Blattspinatsalat:
  • 200 g junger frischer Spinat
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • geschnittener Schnittlauch
  • Zum Garnieren:
  • Tomatenwürfel
  • getrocknete Zitronenscheiben
  • Karottenpulver
  • Trüffelkartoffel-Chips (violette Kartoffel aus Frankreich)

Zubereitung

Gertrud Sigwart

Alle Zutaten für die Kokossauce aufkochen, 10 Minuten ziehen lassen, aufmixen und durch ein feines Sieb passieren. Für das Püree Kartoffel und Karfiol mit Knoblauch, Salz und Pfeffer in der Milch weich kochen. Dann die Milch fast zur Gänze abgießen. Butter zur Kartoffelkarfiolmasse geben, gemeinsam pürieren und mit Amaretto aromatisieren. Den geputzten Spinat in eine vorgewärmte Schüssel geben, würzen, Olivenöl zugeben und kurze Zeit zum Durchziehen stehen lassen.

Die Steinbuttfilets mit Salz, weißem Pfeffer und Zitronensaft würzen. In etwas Olivenöl schonend kurz "glasig" braten und mit 1 EL Kokossauce aufgießen.