Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Spinatpasta mit Minze, Feta und Paradeisern Foto: © Wolfgang Schardt
30 min

Spinatpasta mit Minze, Feta und Paradeisern

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juni 2011

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 450 g Blattspinat, aufgetaut
  • 6 Rispenparadeiser
  • 200 g Feta
  • 5 Minzestängel
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 ml Gemüsesuppe
  • 400 g Pasta (z. B. Farfalle)
  • Salz
  • Pfeffer a. d. Mühle


Zubereitung

In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Blattspinat mit den Händen etwas ausdrücken und auseinanderzupfen. Paradeiser waschen, trocknen, Stielansatz entfernen, vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch in grobe Würfel schneiden. Feta würfeln. Minze waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und grob hacken.

Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Knoblauch ganz kurz farblos anschwitzen, mit Gemüsesuppe ablöschen, Spinat dazugeben und unter Rühren ca. 3 Minuten erhitzen. Paradeiserwürfel untermischen, salzen und pfeffern.

Pasta nach Packungsanleitung bissfest kochen, abseihen, abtropfen lassen und zurück in den Topf geben. Spinat-Paradeiser-Mischung dazugeben und kurz erhitzen. Fetawürfel und Minze dazugeben, eine Minute unter Rühren erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Pasta auf vorgewärmte Teller verteilen, pfeffern und servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.