Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Spinat-Käse-Spätzle mit Zwiebelschmelze Foto: © Wolfgang Schardt
50 min

Spinat-Käse-Spätzle mit Zwiebelschmelze

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2013

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten für Personen

  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • 100 g Blattspinat, aufgetaut
  • 3 Eier
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 300 g Dinkelmehl
  • 5 weiße oder gelbe Zwiebeln
  • 100 g Butter + 1TL Butter für die Form
  • 0,5 TL Paprikapulver, scharf
  • 200 g Appenzeller Käse
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten im BILLA Online Shop einkaufen
Einkaufsliste


Zubereitung

Basilikum fein hacken. Spinat ausdrücken und mit Eiern, Basilikum, 130 ml lauwarmem Wasser, 1 gestrichenen TL Salz und Muskat verrühren. Das Mehl nach und nach unterrühren. Mit den Knethaken des Mixers kräftig zu einem glatten, zähen Teig verrühren. Den Teig abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen.

Währenddessen für die Zwiebelschmelze die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten langsam braun werden lassen, dabei gelegentlich umrühren. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Käse grob reiben.

In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Den Teig portionsweise in eine Spätzlepresse oder in einen Spätzlehobel geben und in das kochende Wasser drücken bzw. hobeln. Die Spätzle sind gar, wenn sie an der Oberfläche schwimmen. Mit einem Siebschöpfer herausheben, in einem Sieb mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Auf diese Weise den ganzen Spätzleteig verarbeiten.

Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze, Umluft 180 °C) vorheizen. Eine große Auflaufform oder vier Portions-Auflaufförmchen einfetten. Die Hälfte der Spätzle hineingeben, mit 100 g Käse bestreuen und die übrigen Spätzle darauf verteilen. Den übrigen Käse (100 g) daraufgeben und 20 bis 25 Minuten auf mittlerer Schiene backen, bis der Käse leicht braun ist. Die Zwiebel-Butter-Mischung erhitzen und mit den Käsespätzle anrichten.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.