Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Spargelsuppe mit Cointreau
80 min

Spargelsuppe mit Cointreau

Frisch gekocht Magazin 27. April 2005

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 500 g weißer Spargel
  • 500 g grüner Spargel
  • 200 g Beinschinken
  • 100 g Frühlingszwiebel
  • 40 g Butter
  • 8 cl Cointreau
  • Saft von einer Orange
  • Saft von einer Zitrone
  • 1,5 l Gemüsesuppe
  • Salz, Pfeffer
  • 10 g Zucker
  • 200 g mehlige Erdäpfel
  • 200 g speckige Erdäpfel
  • Öl zum Frittieren


Zubereitung

Den weißen Spargel bis auf die Spitzen schälen, den grünen Spargel nur im unteren Drittel schälen.

Spargel klein schneiden und getrennt zur Seite legen.

Den Beinschinken und die Frühlingszwiebel fein schneiden und jeweils die Hälfte zu den beiden Spargelsorten geben.

Weißen und grünen Spargel getrennt in zwei Töpfen in Butter mit den zurechtgelegten Zutaten anschwitzen.

Jeweils mit der Hälfte des Cointreaus ablöschen und mit der Hälfte des Orangen- und Zitronensaftes und der Suppe aufgießen.

Jeweils mit Salz, Pfeffer und der halben Zuckermenge würzen. Die mehligen Erdäpfel schälen und jeweils die Hälfte in die Suppen hineinreiben und ca. 25 Minuten köcheln lassen.

Die speckigen Erdäpfel schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden, anschließend mit dem Messer in ganz feine Streifen schneiden und für einige Minuten in kaltes Wasser legen. Gut abtrocknen und in heißem Öl knusprig, goldbraun frittieren. Danach auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Zuletzt die Suppen pürieren und jeweils pro Person in zwei Schalen eine grüne und eine weiße Suppe einfüllen. Einen Esslöffel von der jeweilig anderen Suppe dazugeben und mit einem Spieß Muster ziehen. Mit dem Erdäpfelstroh garniert servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.