Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Spargelsalat mit Erbsen und schonend gegartem Lachs Foto: © Monika Schürle
50 min

Spargelsalat mit Erbsen und schonend gegartem Lachs

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Mai 2010

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Monika Schürle

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 200 g Lachsfilet, aufgetaut
  • 3 EL weiche Butter
  • 12 Stangen weißer Spargel
  • 100 g TK-Erbsen
  • 1 Zitrone
  • 1 EL Zucker
  • 3 EL Rapsöl
  • 3 EL Olivenöl
  • grobes Meersalz, Pfeffer
  • Zitronenmelisse zum Garnieren


Zubereitung

Ofen auf 50 °C vorheizen. Lachs in möglichst gleich dicke ca. 20 g schwere Würfel portionieren, von allen Seiten gut mit weicher Butter bestreichen, mit Salz würzen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Das Blech für ca. 40 Minuten in den Backofen schieben.

Währenddessen Spargel schälen, Enden 1¿2 cm breit abschneiden und die Stangen vorsichtig der Länge nach mit dem Sparschäler in hauchdünne Scheiben schneiden. Die Scheiben in einen Topf mit kochendem Salzwasser legen und 10-20 Sekunden bissfest blanchieren, mit einem Siebschöpfer aus dem Wasser heben, kurz mit kaltem Wasser abschrecken und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Erbsen in heißem Salzwasser ca. 2 Minuten kochen lassen, abseihen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

Zitrone halbieren, eine Hälfte schälen und die Filets mit einem scharfen Messer herausschneiden. Den Saft der anderen Hälfte auspressen und mit dem Zucker und den beiden Ölen zu einer Vinaigrette vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Zitronenfilets hinzufügen und den Spargel damit marinieren.

Sobald der Lachs komplett glasig ist, aus dem Ofen nehmen, mit dem Spargel und den Erbsen auf Tellern verteilen, mit der Vinaigrette beträufeln und mit Zitronenmelisse garniert servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.