Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Spargelrisotto mit Zander und Kerbel Foto: © Monika Schürle
55 min
Schwierigkeit 1 von 3

Spargelrisotto mit Zander und Kerbel

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Mai 2016

Foto: © Monika Schürle

Zutaten für Personen

  • 1,5 kg grüner Spargel
  • 1,2 l Hühner- oder Gemüsesuppe
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 EL Olivenöl
  • 300 g Risottoreis
  • 150 ml trockener Weißwein
  • 400 g aufgetaute Zanderfilets
  • 1 Biozitrone
  • 50 g kalte Butter
  • 1 Handvoll Kerbelblätter
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Holzige Enden vom Spargel entfernen und die Stangen im unteren Drittel dünn schälen. Ca. 5 cm von den Spargelspitzen abschneiden und beiseitelegen. Die restlichen Spargelstangen in Scheiben schneiden und mit 200 ml Suppe in einem Topf weich kochen. Pürieren und beiseitestellen.

Währenddessen die restliche Suppe (1 l) zum Kochen bringen. Schalotten und Knoblauch schälen und sehr fein würfeln. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin farblos anschwitzen, Reis dazugeben und bei mittlerer Hitze glasig anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und die Flüssigkeit fast vollständig einkochen lassen. Mit etwas heißer Suppe bedecken und einkochen lassen. Nach und nach die restliche Suppe hinzufügen, sodass der Reis immer knapp von Flüssigkeit bedeckt ist, und unter häufigem Rühren ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis das Risotto bissfest, aber noch recht flüssig ist.

Ca. 7 Minuten vor Garzeitende 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Spargelspitzen bei mittlerer Hitze braten, bis sie gar, aber noch knackig sind. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Währenddessen die Zanderfilets kalt abspülen, trocken tupfen, in 4 etwa gleich große Portionen teilen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zitrone heiß waschen, trocken reiben, 4 Scheiben aus der Mitte herausschneiden und den Rest auspressen. Das restliche Olivenöl (2 EL) in einer Pfanne erhitzen und die Zanderfilets mit der Hautseite nach unten hineinlegen. Filets wenden, sobald die Haut knusprig ist, Zitronenscheiben hinzufügen und fertig garen.

Den pürierten Spargel und die kalte Butter unter das fertige Risotto ziehen. Risotto mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Risotto auf Tellern anrichten. Spargelspitzen, Zander und Zitronenscheiben dazugeben. Mit Kerbel garnieren und servieren.