Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Spargelmikado mit Paprika Foto: © ORF/Interspot
30 min
Schwierigkeit 3 von 3

Spargelmikado mit Paprika

Frisch gekocht TV 11. April 2016

Foto: © ORF/Interspot

Zutaten für Personen

  • 1 kg weißer und grüner Spargel
  • 1 Vanilleschote
  • 500 ml Gemüsefond
  • Salz
  • Assam-Langpfeffer
  • Zitronenverbene
  • Butter
  • Öl
  • 1 roter Paprika
  • Vogelmiere
  • Für die Paprika Sauce:
  • 10 rote Paprika
  • 100 g Kirschparadeiser
  • 1 TL Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Kerbel
  • Thymian
  • 100 g junge Erbsen
  • kalte Butter
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Spargel schälen und in etwas Öl und Butter anbraten. Würfelig geschnittenen Paprika zugeben und kurz mitbraten. Mit Gemüsefond aufgießen, Salz, Pfeffer, Vanille und hinzufügen und zugedeckt bissfest schmoren.

Für die Paprikasauce die gewaschenen Paprikaschoten halbieren und entkernen. In grobe Stücke schneiden und mit etwas Olivenöl beträufeln, mit Salz und Thymian im Rohr bei 220 °C Oberhitze schwärzen. Dadurch gewinnen die Paprika an Süße, außerdem kann man sie dann ganz leicht schälen. Die geschälten Paprika gemeinsam mit den Kirschparadeisern entsaften. Mit Olivenöl verfeinern, erhitzen und die Erbsen zugeben. Die Sauce mit kalter Butter montieren, Kerbel zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Paprikasauce auf Teller verteilen, die Spargelstangen darauf anrichten. Mit Vogelmiere und Zitronenverbene dekorieren.