Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Spargel-Lachssülzchen
40 min

Spargel-Lachssülzchen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Mai 2008

Zutaten

  • Für 4 Personen
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Prise Zucker
  • je 100 g (je 16 Stück) dünne, 7 cm lange grüne und weiße Spargelspitzen
  • 120 g Räucherlachs
  • 6 Blatt Gelatine
  • 1 EL Kerbel, gehackt
  • 1 EL Dill, gehackt
  • 50 g TK-Blattspinat, aufgetaut
  • 20 g Lachskaviar
  • Salz
  • Vinaigrette:
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Dijonsenf
  • 2 EL Weißweinessig
  • 3 EL Rapsöl
  • Salz, Pfeffer
  • Garnitur:
  • 100 g gemischter Blattsalat

Zubereitung

500 ml Wasser mit Zitronensaft, Salz und Zucker aufkochen, die Spargelspitzen darin bissfest garen und sofort in einer Schüssel mit eiskaltem Wasser abschrecken.

Aus den Räucherlachsscheiben mit einem Ausstecher Kreise (6 cm Durchmesser) ausstechen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Von dem Spargelfond 350 ml durch ein feines Sieb passieren, erwärmen, die Gelatine darin auflösen und die Kräuter unterrühren.

Ein Tablett mit Klarsichtfolie überziehen und 4 runde Metallringe (6 cm Durchmesser) daraufstellen. Je einen Kreis Lachs auf den Boden in die Ringe drücken (damit wird verhindert, dass das Gelee ausläuft). Die Spargelspitzen längs halbieren und mit der Schnittfläche nach außen rundum an den Rand drücken. Nun Spinat auf den Lachs, dann Gelee mit Lachskaviar, wieder Lachs und Spinat usw. einschichten. Mit Lachskaviar und Gelee enden. Für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen und fest werden lassen.

Für die Vinaigrette Honig, Senf, Essig, Salz und Pfeffer verrühren, bis sich das Salz aufgelöst hat und mit Rapsöl cremig schlagen.

Die Sülzchen aus den Ringen lösen und auf Teller setzen. Mit Salat garnieren und mit Vinaigrette beträufeln.