Inhalt der Seite
Spargel-Erdäpfel-Suppe Foto: © Janne Peters
35 min
Schwierigkeit 1 von 3

Spargel-Erdäpfel-Suppe

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juni 2023

Foto: © Janne Peters

Zutaten für Portionen

  • 400 g Ja! Natürlich weißer Bio-Spargel
  • 500 g Ja! Natürlich Bio-Salaterdäpfel
  • 1 Ja! Natürlich gelbe Bio-Zwiebel
  • 3 Ja! Natürlich Bio-Knoblauchzehen
  • 30 g Ja! Natürlich Bio-Butter
  • 1 Bund Ja! Natürlich Bio-Radieschen
  • 250 ml Ja! Natürlich Bio-Schlagobers
  • Ja! Natürlich Bio-Kresse zum Garnieren
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Spargel schälen, holzige Enden abschneiden. Die Hälfte der Spargelstangen in kleine Stücke schneiden. Reichlich leicht gesalzenes Wasser aufkochen, ganze Spargelstangen einlegen und 12¿15 Minuten bei niedriger Hitze ziehen lassen.

Währenddessen Erdäpfel schälen und klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln.

Spargel aus dem Wasser nehmen und warm halten. Kochfond aufbewahren.

Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig anschwitzen. Spargelstücke und Erdäpfel dazugeben und kurz anschwitzen. 1,2 l Spargelkochfond dazugießen und ca. 25 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen.

Radieschen fein hobeln. Obers zur Spargel-Erdäpfel-Suppe geben und einmal aufkochen. Fein pürieren, salzen und pfeffern. Gegarte Spargelstangen bei Bedarf nochmals kurz erhitzen (z. B. im restlichen Kochfond) und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden.

Spargelstangen aufrecht nebeneinander in tiefe Teller stellen. Suppe angießen und alles mit Radieschen und Kresse garnieren.