Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Souffliertes Zanderfilet mit Roter Rübe und Spinat-Krensauce
45 min

Souffliertes Zanderfilet mit Roter Rübe und Spinat-Krensauce

Frisch gekocht TV 05. Februar 2009

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 400 g Zanderfilet
  • 1/2 l Schlagobers
  • 3 Scheiben Toastbrot
  • 1 EL heller Wermut
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer
  • 2 gekochte Rote Rüben
  • 1 Spritzer Essig
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Butter
  • Für die Sauce:
  • 3/8 l Schlagobers
  • 4 EL passierter Spinat
  • 4 EL frisch gerissener Kren
  • etwas Suppenpulver

Zubereitung

Fischfilets in kleine Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Toastbrot entrinden und in ein wenig Schlagobers einweichen. Kleine Formen oder Kaffeetassen mit Butter ausstreichen. Die möglichst kalten Fischfilets in einer Küchenmaschine mit dem restlichen kalten Obers mayonnaiseartig aufmixen. In Folge Ei und Toastbrot ebenfalls vorsichtig einmixen. Masse in einen Schneekessel geben, mit Salz, Pfeffer und Wermut abschmecken. Die Fischmasse in die vorbereiteten Formen füllen und im vorgeheizten Rohr bei 120 °C etwa 30 Minuten im Wasserbad pochieren.

Gekochte Rote Rüben in fingerdicke Scheiben schneiden. Butter und Zucker in einer Pfanne aufschäumen. Rote Rüben-Scheiben zufügen, kurz durchschwenken und mit einem Spritzer Essig abschmecken.

Obers aufkochen, mit etwas Suppenpulver würzen, frischen Kren und den passierten Spinat vorsichtig einrühren.

Das Zanderfilet aus dem Rohr nehmen, mit roter Rübe und der Spinat-Krensauce servieren.