Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Soufflierte Marillenpalatschinken mit Eisweinparfait
40 min

Soufflierte Marillenpalatschinken mit Eisweinparfait

Frisch gekocht TV 22. März 2005

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Für die Palatschinken:
  • 500 ml Milch
  • 250 g Mehl
  • 4 Eier
  • 50 g zerlassene Butter
  • Prise Salz
  • Butter zum Backen
  • Marillenmarmelade
  • Für die Souffliermasse:
  • 3 Eiweiß
  • 20 g Zucker
  • 2 Eidotter
  • 1/2 EL Mehl
  • Für das Eisweinparfait:
  • 250 ml Süßwein
  • 170 g Butter
  • 1 Eidotter
  • 60 g Zucker
  • 3 Eidotter
  • 30 g Zucker
  • 1 cl Grand Marnier
  • 3 Eiweiß
  • 60 g Zucker

Zubereitung

Rezept von Christian Petz

Milch, Mehl und Salz mit einem Schneebesen verrühren, Eier beigeben und die zerlassene Butter einlaufen lassen, gut durchrühren. In einer beschichteten Pfanne in wenig Butter nach und nach dünne Palatschinken backen und diese mit Marillenmarmelade füllen.

Für die Souffliermasse Eiweiß und Zucker zu steifem Schnee schlagen, in Folge die Eidotter und das Mehl vorsichtig unterheben. Mit Hilfe eines Dressiersackes die Masse auf den Palatschinken verteilen. Bei 230 °C im Rohr ca. 6 Minuten überbacken.

Für das Eisweinparfait Süßwein und Butter aufkochen, mit Dotter und Zucker abziehen und 10 Minuten mit einen Stabmixer mixen, danach 12 Stunden kalt stellen. Danach wie Obers aufschlagen.

Eidotter, Zucker und Grand Marnier über Dampf schaumig schlagen, anschließend kaltschlagen und zum Weinschaum geben. Eiweiß und Zucker zu Schnee schlagen und unterheben. In vorbereitete Formen oder eine Terrine füllen und gefrieren.