Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Sopa Mallorquina
35 min

Sopa Mallorquina

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juli 2009

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 250 g Weißbrot am Stück
  • 200 g Chinakohl
  • 200 g Karotten
  • 200 g Fisolen
  • 3 Paradeiser
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 ml
  • Olivenöl
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 l Hühner- oder Gemüsesuppe
  • 100 g eingelegte Artischocken
  • Salz, Pfeffer


Zubereitung

Das Brot in 2-3 mm dünne Scheiben schneiden und im Backofen bei 100 °C 30 Minuten lang trocknen lassen. Den Chinakohl in 3-4 cm große Stücke und die Karotten in Scheiben schneiden. Die Fisolen putzen und halbieren, oder dritteln. Die Paradeiser 20 Sekunden in kochendes Wasser tauchen, enthäuten und in 1-2 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel in feine Streifen schneiden, den Knoblauch hacken. Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl 10 Minuten auf kleiner Flamme andünsten. Paprikapulver, Cayennepfeffer und Lorbeerblatt zugeben, kurz weiterdünsten und mit Suppe aufgießen. Anschließend Karotten, Fisolen und Paradeiserwürfel zufügen und 10 Minuten kochen lassen. Zuletzt den Chinakohl und die Artischocken in die Suppe geben, weitere 5 Minuten ziehen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Suppe in Schalen geben, die Brotscheiben darin verteilen und die Suppe sofort servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.