Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Seesaibling mit Kümmelsauce, Radicchio und Pastinaken-Püree
35 min
Schwierigkeit 2 von 3

Seesaibling mit Kümmelsauce, Radicchio und Pastinaken-Püree

Frisch gekocht TV 10. März 2016

Zutaten für Personen

  • 560 g Seesaiblingfilet
  • Salz, Pfeffer
  • Öl zum Braten
  • 200 g Pastinaken
  • 3 Schalotten
  • 300 ml Geflügelfond
  • 130 ml Obers
  • 2 Radicchio
  • 20 ml Weißweinessig
  • 30 ml Traubenkernöl
  • 50 g Butterwürfel
  • 1 EL Kümmel
  • 100 ml Geflügelglace
  • 4 Pastinaken-Chips (frittierte dünne Pastinaken-Scheiben)
  • 4 Zweige Kerbel
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Pastinaken und Schalotten schälen, klein schneiden und in Butter anschwitzen. Mit 300 ml Geflügelfond und 80 ml Obers aufgießen, mit Salz und Pfeffer würzen und weich dünsten. Fein mixen, wenn nötig durch ein Sieb durchstreichen. Vor dem Servieren das Püree mit 50 ml Obers und etwas Butter glattrühren und abschmecken. Für die Kümmelsauce den Kümmel mit dem Mörser grob zerstoßen, in einer Pfanne in Butter leicht rösten und mit der Geflügelglace aufgießen. Zugedeckt ziehen lassen. Vor dem Servieren aufkochen und mit kalter Butter aufmixen.

Saiblingsfilets portionieren, auf etwaige Gräten prüfen und diese gegebenenfalls entfernen. Den Saibling mit Salz und Pfeffer würzen, in Öl auf der Hautseite schön knusprig braten. Den Fisch umdrehen, etwas Butter zugeben und kurz fertigbraten, dabei immer wieder mit etwas Bratbutter übergießen. Den Radicchio in einzelne Blätter teilen und zuputzen. Weißweinessig, Traubenkernöl und Salz leicht erhitzen, die Radicchioblätter unmittelbar vor dem Servieren durch die Marinade ziehen. Seesaibling mit Kümmelsauce, Radicchio und Pastinaken-Püree anrichten, mit Kerbel und Pastinaken-Chips garnieren.