Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Schwimmende Inseln
30 min

Schwimmende Inseln

Frisch gekocht TV 04. März 2011

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 6 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Stärkemehl
  • 125 g Zucker
  • Saft von 1 Zitrone
  • Außerdem:
  • Butter und Mehl für die Form
  • Für die Vanillesauce:
  • 250 g Vanille QimiQ
  • 125 g Obers
  • Für die Karamellsauce:
  • 100 g Zucker
  • 65 g Obers
  • Frische Minze zum Servieren

Zubereitung

Eine Form (ca. 5 cm Höhe) einfetten und leicht mit Mehl bestäuben.

Alles Eiweiß mit Prise Salz zu steifem Schnee schlagen. In den Eischnee nach und nach den Zucker einschlagen. Dann langsam das Stärkemehl und den Zitronensaft unterrühren. Eischnee in die Form geben und im auf 160 °C vorgeheizten Rohr 8 bis 10 Minuten backen (die Oberfläche sollte sich dabei ganz leicht goldbraun verfärben). Danach aus dem Rohr nehmen und in der Form abkühlen lassen. Aus der ausgekühlten Masse Quadrate oder Kreise ausstechen. Bis zum Servieren im Kühlschrank mit Klarsichtfolie abgedeckt aufbewahren. (Vorsicht: die Folie darf das Dessert nicht berühren, sonst klebt sie an der Oberfläche fest.)

Für die Vanillesauce das Vanille-QimiQ glatt rühren, erwärmen und mit geschlagenem Obers vermengen. Für das Karamell den Zucker in einem Topf schmelzen und leicht bräunen. Mit heißem Obers aufgießen und cremig einkochen.

Die schwimmende Insel in die Vanillesauce setzen und mit Karamellsauce und Minze servieren.