Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Schweizer Wurstsalat mit Kalbspariser Foto: © Monika Schürle & Maria Grossmann
20 min

Schweizer Wurstsalat mit Kalbspariser

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2011

Foto: © Monika Schürle & Maria Grossmann

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 400 g Hofstädter Kalbspariser
  • 300 g Emmentaler
  • 3 Schalotten
  • 8 Radieschen
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 7 EL Weißweinessig
  • 1 EL Senf
  • 1/2 Tl Zucker
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Kalbspariser quer halbieren und in Streifen schneiden. Käse in etwa 2 mm breite Stifte schneiden. Schalotten schälen und sehr fein würfeln. Radieschen waschen und in Streifen schneiden. Schnittlauch waschen, trocknen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden.

Weißweinessig mit Senf, Zucker, Salz und Pfeffer vermischen und unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen das Öl einarbeiten. Kalbspariser in einer Schüssel mit Schalottenwürfeln mischen und etwa 30 Minuten in der Vinaigrette marinieren.

Zum Servieren Käsestifte, Radieschen und Schnittlauch unterheben und den Wurstsalat nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Sie sind hier: