Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Schweinskrustenbraten mit Biersauce und pikantem Zwiebel-Krautsalat Foto: © Maria Grossmann & Monika Schürle
35 min
Schwierigkeit 2 von 3

Schweinskrustenbraten mit Biersauce und pikantem Zwiebel-Krautsalat

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2013

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Maria Grossmann & Monika Schürle

Zutaten für Personen

  • Braten:
  • 1,2 kg Schweinskarree mit Schwarte
  • 2 EL Kümmel
  • 6 Knoblauchzehen
  • 375 ml helles Bier
  • 3 gelbe Zwiebeln
  • 2 Karotten
  • 3 Tomaten
  • 400 ml Rindsuppe
  • Kraut:
  • 600 g Weißkraut
  • 3 EL Condimento Bianco
  • 1 TL Kristallzucker
  • 2 TL Dijonsenf
  • 5 EL Sonnenblumenöl
  • 3 TL Kümmel
  • 1 gelbe Zwiebel
  • 2 EL Petersilienblätter
  • Salz, Pfeffer
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für den Braten das Backrohr auf 220 °C (Ober-/Unterhitze, Umluft 200 °C) vorheizen. Das Fleisch kalt abspülen und trocken tupfen. Die Schwarte mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden. Kümmel hacken. 4 Knoblauchzehen schälen, pressen und den Braten kräftig mit Knoblauch, Salz, Kümmel und Pfeffer einreiben. Den Braten mit der Schwarte nach unten in eine Bratpfanne legen, auf mittlerer Schiene 30 Minuten braten und kurz vor Ende der Garzeit 250 ml Bier angießen.

Währenddessen restlichen Knoblauch (2 Zehen) und Zwiebeln schälen und grob würfeln. Karotten und Tomaten in grobe Stücke schneiden. Den Braten wenden, das Gemüse rund um das Fleisch verteilen und das restliche Bier (125 ml) und die Suppe zugießen. Weitere 90 Minuten im Rohr braten, bis die Kruste knusprig braun ist, dabei die Schwarte circa drei Mal mit Bratenflüssigkeit übergießen.

Währenddessen für den Salat das Kraut von den Außenblättern befreien, halbieren und den Strunk herausschneiden. Das Kraut quer zur Rippe in sehr feine Streifen schneiden. In eine Schüssel geben, mit 1TL Salz bestreuen, mit den Händen kräftig kneten, bis das Kraut weich wird, und 30 Minuten ziehen lassen.

Für die Marinade Condimento Bianco, eine Prise Salz, Pfeffer, Zucker und Senf in einer Schüssel verrühren. Öl mit einem Schneebesen unterschlagen und den Kümmel unterrühren. Zwiebel schälen und fein hacken.

Das Kraut auf ein Sieb geben, abtropfen lassen und wieder in die Schüssel geben. Zwiebel und Marinade dazugeben, gut verrühren und weitere 30 Minuten ziehen lassen. Zum Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie fein hacken und unterheben.

Nach Ende der Garzeit den Braten herausnehmen und abgedeckt 10 Minuten ruhen lassen. Für die Sauce den Bratenfond durch ein Sieb gießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Servieren den Braten in Scheiben schneiden und mit der Sauce auf Tellern anrichten. Mit dem Krautsalat servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.