Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Schweinskarree mit Kürbis-Fenchel-Gemüse und Kürbisrelish Foto: © Ben Dearnley
45 min

Schweinskarree mit Kürbis-Fenchel-Gemüse und Kürbisrelish

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2011

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Ben Dearnley

Zutaten

  • Zutaten für 6 Personen:
  • Kürbisrelish:
  • 1,2 kg Butternuss-Kürbis
  • 80 g Feinkristallzucker
  • 1 TL Salz
  • 2 Thymianzweige
  • 2 grüne Äpfel
  • 140 ml Apfelessig
  • 100 ml Apfelmost
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 TL Dijonsenf
  • Gemüse & Karree:
  • 4 Thymianzweige
  • 2 Rosmarinzweige
  • 2 Baby Bear-Kürbisse
  • 2 Zwiebeln
  • 2 kleine Fenchel
  • 3 grüne Äpfel
  • 60 ml Olivenöl
  • 1 kg Schweinsbraten gewürzt
  • 30 g Mehl
  • 125 ml Apfelmost
  • 300 ml Hühnersuppe
  • 1 EL Apfelessig
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Für das Kürbisrelish den Kürbis schälen, Kerne entfernen und in Würfel schneiden. Würfel in ein Plastikgefäß mit Zucker und 1 TL Salz geben, mit einem Deckel verschließen und gut durchschütteln. Für 60 Minuten bei Zimmer - temperatur ziehen lassen.

Thymianzweige waschen. Äpfel waschen, putzen und in Würfel schneiden. Kürbiswürfel mit Thymianzweigen, Apfelwürfeln, Essig, Apfelmost, Lorbeerblättern und 125 ml Wasser mischen und bei mittlerer Hitze 8 bis 10 Minuten köcheln, bis die Apfel- und Kürbisstücke weich sind. Die Stücke aus dem Topf nehmen und in einen Behälter geben. Senf in die übrige Flüssigkeit einrühren, diese ebenfalls in den Behälter gießen und für mindestens 8 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen, damit sich das Aroma entfalten kann. Vor dem Servieren auf Zimmertemperatur bringen.

Für das Gemüse das Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Kräuter waschen. Kürbis waschen, Kerne entfernen und sechsteln. Zwiebeln schälen. Fenchel putzen, halbieren und den harten Strunk keilförmig herausschneiden. Äpfel schälen und putzen. Zwiebeln und Fenchel in Spalten schneiden, Äpfel achteln. Kräuter, Kürbis, Zwiebel, Fenchel und Äpfel mit 30 ml Olivenöl vermischen, salzen, pfeffern und in einer großen Bratenform verteilen. Gemüse im Rohr 20 Minuten braten, dann herausnehmen und die Temperatur auf 220 °C erhöhen.

Karreeschwarte kreuzweise einritzen, auf das Gemüse setzen und mit dem restlichen Olivenöl (30 ml) beträufeln. Im Rohr 20 Minuten braten, bis die Oberfläche knusprig ist. Temperatur wieder auf 180 °C reduzieren und weitere 20 bis 25 Minuten braten, bis das Gemüse weich und das Fleisch medium durch ist. Fleisch und Gemüse aus der Bratenform nehmen, mit Alufolie abdecken und 10 Minuten rasten lassen.

Fett abgießen und Bratenform bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen. Mehl dazugeben, umrühren und rösten, bis es braun ist, mit Apfelmost ablöschen und unter ständigem Rühren 1 bis 2 Minuten eindicken. Suppe dazugeben und 3 bis 4 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit eindickt. Den Saft, den das Fleisch beim Rasten abgibt, gemeinsam mit dem Essig dazugeben, verrühren und nach Geschmack salzen und pfeffern.

Fleisch in Scheiben schneiden, anrichten und mit Saft, gebratenem Gemüse und Kürbisrelish servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.