Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Schweinskarree mit Grillgemüse-Fülle mit Kürbisrisotto und Pesto Foto: © Janne Peters
70 min
Schwierigkeit 2 von 3

Schweinskarree mit Grillgemüse-Fülle mit Kürbisrisotto und Pesto

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2013

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Janne Peters

Zutaten für Personen

  • Karree:
  • 1 große Zucchini
  • 1 roter Paprika
  • 2 gelbe Paprika
  • 2 kleine gelbe Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 kg Schweinskarree
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • evtl. etwas Meersalz
  • "Grobes Pesto":
  • 125 g grüne Oliven, ohne Stein
  • 50 g Parmesan
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • 1 Handvoll Petersilienblätter
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Risotto:
  • 3 Schalotten
  • 60 g Parmesan
  • 400 g Hokkaido-Kürbis
  • 800 ml Hühnersuppe
  • 3 EL Olivenöl
  • 250 g Risottoreis
  • 100 ml Weißwein
  • 1 EL Butter
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Zucchini der Länge nach dünn schneiden oder hobeln. Paprika vierteln, Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken.

Olivenöl in einer Grillpfanne erhitzen, Zucchini und Paprika portionsweise darin bei mittlerer bis starker Hitze scharf anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben, kurz braten, mit Salz und Pfeffer würzen, vom Herd nehmen und beiseitestellen.

Fleisch kalt abspülen und trocken tupfen. Mit einem scharfen Messer der Länge nach einschneiden, aber nicht durchschneiden und das Fleisch aufklappen. Mit Frischhaltefolie abdecken und mit einem Schnitzelklopfer flacher klopfen. Folie entfernen, das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und die Gemüsemischung darauf verteilen. Fleisch einrollen und mit Küchengarn festbinden.

Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und das Fleisch rundum mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch bei starker Hitze rundum goldbraun anbraten. Herausnehmen, auf ein Backblech legen und auf mittlerer Schiene ca. 50 Minuten braten, dabei einmal wenden. Herausnehmen, in Alufolie wickeln und 10 Minuten ruhen lassen.

Währenddessen für das Pesto die Oliven abgießen und grob hacken, Parmesan fein reiben. Basilikum (ein paar Blätter beiseitelegen) und Petersilie klein hacken, alle Zutaten mit Olivenöl mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für das Risotto die Schalotten fein hacken und Parmesan fein reiben. Kürbis halbieren, die Kerne mit einem Löffel entfernen und das Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Suppe in einem Topf erhitzen.

Olivenöl in einem Topf erhitzen, Schalotten andünsten, Reis zugeben und glasig dünsten. Mit Wein aufgießen und bei mittlerer Hitze unter Rühren einkochen lassen. Kürbis und ein Viertel der Suppe dazugeben und unter Rühren so lange kochen, bis der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat. Diesen Vorgang drei Mal wiederholen, bis die Suppe aufgebraucht und der Reis gar ist. Das Risotto vom Herd nehmen, Butter und Parmesan unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Braten aus der Folie nehmen, in Scheiben schneiden, mit den beiseitegelegten Basilikumblättern garnieren, nach Belieben mit etwas Meersalz bestreuen und mit Risotto und Pesto servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.