Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Schweinefleisch mit Chilisauce
120 min

Schweinefleisch mit Chilisauce

FRISCH GEKOCHT Magazin 27. Oktober 2004

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 6 Personen:
  • 1 kg Schweinsschopf
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 1/4 l Suppenbrühe
  • Für die Marinade:
  • 5 Knoblauchzehen
  • schwarze Pfefferkörner
  • 1 EL Sojasauce
  • ev. 1 EL Austernsauce
  • Für den Reis:
  • 30 g Frühlingszwiebeln
  • Öl
  • 250 g Reis
  • 1/2 TL Thai 7 Spice
  • 1/2 l Hühnersuppe
  • Salz
  • Für die Chilisauce:
  • Frühlingszwiebeln
  • Limetten- od. Zitronensaft
  • 2 EL Austern- od. Sojasauce
  • Chilipulver

Zubereitung

Für die Marinade Knoblauch und Pfeffer zerstoßen. Mit Soja- und Austernsauce vermengen. Schweinsschopf mit Marinade einreiben und bedeckt über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Aus der Marinade nehmen, trocken tupfen.

Öl erhitzen und das Fleisch von allen Seiten anbraten. Im Rohr bei 180 °C ca. 80 Min. braten. Suppe angießen, öfter mit Bratensaft übergießen. Braten danach in Alufolie einige Min. rasten lassen.

Für den Reis Zwiebeln hacken und in Öl anbraten. Reis und Gewürz mitrösten. Suppe angießen, salzen. Reis weich dünsten.

Für die Chilisauce die Zwiebeln fein hacken, mit Zitronen- und Austernsauce und gehackter Chilischote oder -pulver verrühren. Mit eingekochtem Bratensaft vermengen und abschmecken.

Braten tranchieren, mit Gewürzreis und Sauce servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.