Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Schwarzwälder Kirsch-Eisteller Foto: © Monika Schuerle
65 min
Schwierigkeit 2 von 3

Schwarzwälder Kirsch-Eisteller

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juli 2019

Foto: © Monika Schuerle

Zutaten für Portionen

  • 250 g Kirschen
  • 80 g Zartbitterkuvertüre
  • 3 Eier (Größe M)
  • 130 g Feinkristallzucker
  • 80 g Mehl universal
  • 1 TL Kakaopulver
  • 4 Aniskörner
  • 0,5 TL gemahlener Zimt
  • 0,5 EL Speisestärke
  • 200 ml Schlagobers
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 500 ml BILLA Eis Schoko Trio
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

8 Kirschen mit Stiel beiseitelegen, die restlichen Kirschen entstielen und entsteinen. 4 entsteinte Kirschen in grobe Stücke schneiden und mit den 8 nicht entsteinten Kirschen einfrieren. Restliche entsteinte Kirschen in einen Topf geben.

Kuvertüre grob hacken und in eine Metallschüssel geben. In einem Wasserbad (ca. 40 °C) unter gelegentlichem Rühren schmelzen. Die geschmolzene Kuvertüre auf einer kalten Marmorplatte dünn aufstreichen. Mit einem Spachtel in feinen Röllchen abschaben.

Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze, 160 °C Umluft) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Eier in einer Rührschüssel mit den Quirlen des Mixers schaumig schlagen. 60 g Feinkristallzucker dazugeben und ca. 4 Minuten weiterschlagen. Mehl dazugeben und kurz darunterschlagen. Den Teig auf das Blech gießen und ca. 5 mm dick verstreichen. Auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. In unterschiedlich große Stücke reißen und das Kakaopulver daraufsieben.

Anis fein mörsern, mit Zimt und restlichem Feinkristallzucker (70 g) zu den Kirschen in den Topf geben und aufkochen. Stärke mit 2 EL kaltem Wasser anrühren und unter die kochenden Kirschen rühren. Vom Herd nehmen.

Obers halbsteif schlagen und Vanillezucker unterrühren.

Eis in Kugeln auf Teller setzen, Kirschragout und Vanilleobers dazugeben. Mit Biskuitstücken, gefrorenen Kirschstücken und ganzen Kirschen sowie Schokoröllchen dekorieren und servieren.